1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Fußball: Ratingen 04/19 gewinnt Test-Kick gegen TuS Ennepetal mit 2:0

Fußball : Ratingen 04/19 gewinnt Test-Kick gegen TuS Ennepetal mit 2:0

Nach intensiven Trainingswochen stand für die Ratinger Fußballer das erste Freundschaftsspiel auf dem Plan. Trainer del Cueto testete zwei Spieler.

Ein Trainer sollte wissen, wann seine Schützlinge in der Vorbereitung genug gelaufen sind und sich den Ball am Fuß verdient haben. Alfonso del Cueto hatte dafür den Mittwoch vergangener Woche als idealen Zeitpunkt ausgemacht. Doch anstatt des lange vermissten Spielgeräts lud der Trainer des Oberligisten Ratingen 04/19 erneut zur Laufeinheit. Schuld daran war die kurzfristige Absage des Regionalligisten SSVg Velbert, mit dem man sich eigentlich für ein Freundschaftsspiel treffen wollte. So mussten die Spieler bis Samstag zum Test-Kick gegen den TuS Ennepetal aus der Oberliga Westfalen auf die ersehnte Spielpraxis warten. Doch die Geduld sollte sich auszahlen. Mit 2:0 gewannen die Schützlinge von Trainer Alfonso del Cueto den Test verdient. Die Tore erzielten Stürmer Daniel Rehag (43.) und der japanische Testspieler Keisuke.

"Es war eben ein Testspiel", ordnete Cueto die Leistung seiner Mannschaft ein. Im Detail heißt das: "Die erste Hälfte war gut, die zweite Hälfte hat mir weniger gefallen." Den Grund dafür sieht er in den intensiven Trainingswochen, die hinter der Mannschaft liegen. "Man hat gemerkt, dass die Jungs zwei Wochen trainiert haben", sagte del Cueto. Trotzdem hat er seine Mannschaft als die technisch bessere gesehen.

Ein Testspiel wurde es deshalb, weil Alfonso del Cueto oft wechselte. Vor allem die letzten 20 Minuten nutzten beide Trainer für einige Änderungen, was den Spielfluss hemmte. Zwei neue Spieler erhielten die Möglichkeit, sich zu empfehlen. So kam ein Japaner zum Einsatz, und ein Spieler aus der Landesliga fand sich ebenfalls in der Aufstellung wieder. Beiden bescheinigte Alfonso del Cueto gute Leistungen. Von Neuverpflichtungen ist aber bisher noch nicht die Rede. "Wir probieren momentan einige Dinge aus, wissen aber noch nicht, ob wir etwas tun." Verletzungen geben dem Trainer derzeit jedenfalls keinen Anlass, ernsthaft über Neuzugänge nachzudenken. Nur Stefan Prengel wird den Ratingern mit einem Faserriss voraussichtlich mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Bevor die Rückrunde am 2. Februar mit dem Heimspiel gegen TuRU Düsseldorf startet, testen die Ratinger in der kommenden Woche noch zweimal. Am Mittwoch kommt der Landesligist Union Velbert nach Ratingen. Anstoß ist um 19.30 Uhr im Sportpark Keramag. Samstag wartet dann ein echter Härtetest auf del Cuetos Team. Die Regionalliga-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen steht um 13 Uhr zum Anstoß im Ratinger Stadion bereit.

(w-m)