Reitsport: Perfekte Bedingungen für die Spitzenklasse

Reitsport: Perfekte Bedingungen für die Spitzenklasse

Der Rekord purzelte schon vor dem Auftakt. 1700 Starter haben für das traditionelle Sommerturnier auf Gut Hülchrath gemeldet, das der Lintorfer Reit- und Fahrverein (LRFV) von heute bis Sonntag auf seiner Anlage am Lintorfer Weg austrägt.

"Wir bieten in diesen Tagen Reitsport der Spitzenklasse. Und 1700 Starts sind Teilnehmerrekord," sagt Dirk Bolten, Vorsitzender des Vereins und Hausherr auf Gut Hülchrath. "Das liegt sicher daran, dass wir perfekte Bedingungen für die Reiter haben. Für das Turnier werden alle Böden optimal vorbereitet, die Organisation funktioniert, es ist genug Platz vorhanden und auch die Bewirtung ist super — das hat sich im Laufe der Jahre herumgesprochen."

Jeweils über 50 Reiter erwartet der LRFV denn auch in den beiden höchst dotierten Springprüfungen, dem S-Springen am Samstag sowie dem abschließenden S-Springen mit Siegerrunde (Stechen) am Sonntag.

Aber auch in der Dressur gibt es Sport auf hohem Niveau. In der Klasse M starten Reiter aus dem gesamten Rheinland — Augenschmaus und Spannung auf allerhöchstem sportlichen Niveau sind damit bis zum Ende garantiert.

Neben den sportlichen Hochkarätern kommt an den drei Turniertagen natürlich auch der Breitensport nicht zu kurz. Die Vielzahl kleiner Wettbewerbe ist ebenfalls bestens besucht und erfreut sich von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit. Zum Beispiel in der Führzügelklasse oder in den einfachen Reiter- und Springreiterwettbewerben, in denen sich die Nachwuchsreiter messen.

Die Nachwuchspferde haben ihren Auftritt bereits heute in den Dressur- und Springpferdeprüfungen. Sie beginnen aufgrund der hohen Teilnehmerzahl bereits um 10 Uhr. Die Wettbewerbstage Samstag und Sonntag starten für Frühaufsteher bereits um 8 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist wie in jedem Jahr ausreichend gesorgt: neben Kaffee, Kuchen und den traditionellen Waffeln sind Eis- und Pizzawagen genauso wieder am Start wie der wichtigste Wagen an heißen Sommertagen — der Getränkewagen. Der Eintritt für Besucher ist an allen Tagen frei.

Weitere Informationen wie Zeiteinteilung, Anfahrt und Kontaktdaten gibt es auch im Internet unter

www.lrfv.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE