1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Oberligist TV Angermund verliert gegen SG Überruhr 18:19

Handball, Testspiele : TVA muss weiterhin auf Marco Bauer verzichten

Auch Handball-Oberligist TV Angermund ist in seine Testspielserie gestartet, gegen den Verbandsliga-Geheimfavoriten gab es eine 18:19-Niederlage. Die Landesliga-Reserve testete ebenfalls und schlug Unitas Haan II mit 22:20.

Am Samstag hat auch der Handball-Oberligist TV Angermund seine Testspielserie aufgenommen. Erster Gegner in der Walter-Rettinghausen-Halle war die SG Überruhr, der Geheimfavorit auf den Verbandsliga-Meistertitel. Der TVA unterlag knapp 18:19 (11:13), das Match verlief immer eng. In den Schlussminuten ließen die Gastgeber drei gute Chancen aus, und Überruhr nutzte das zum Auswärtssieg.

Angermunds Manager Andreas Franken sah aber alles locker: „Wir haben viel probiert, sicherlich, Überruhr auch, aber das Ergebnis hatte wie üblich in diesen Testspielen keine sonderliche Bedeutung.“ Er hoffte, dass der Winterzugang der vergangenen Spielzeit, Marco Bauer, einsatzbereit ist. Aber der Ex-Ratinger signalisierte, dass seine Fußverletzung nicht ausgeheilt ist. Für Keeper Dominik Sieberin, der zu seinem alten Verein Überruhr zurückkehrte und dort auch zwischen den Pfosten stand, steht nun Tom Bartmann im TVA-Oberligakader. Der 21-Jährige aus der eigenen Jugend hinterließ einen guten Eindruck wie aber auch Matthias Jakubiak, der wahrscheinlich weiter die Nummer eins der Blau-Weißen bleibt.

Das Vorspiel bestritt die Landesliga-Reserve, und hier standen die beiden Zugänge Tim Lenz, der erst 17 Jahre alt ist und aus der eigen Jugend kommt (er ist Linkshänder), und der erfahrene Tim Seltmann im Blickpunkt. Seltmann kommt vom HV Neuss und ist 31 Jahre alt. „Die beiden sind eine echte Verstärkung, das war locker zu erkennbar“, sagte Franken. Es ging gegen Unitas Haan II, das seine neue Reserve-Mannschaft mit der alten A-Jugend besetzt. Die TVA-Truppe um Spielertrainer Peter Mentzen siegte 22:20. Chris Wagner, ebenfalls aus der eigenen Jugend gekommen, ist noch im Urlaub.

Am Samstag spielt die Reserve erneut, dann kommt die SG Unterrath in die Walter-Rettinghausen-Halle (15.30 Uhr), und Wagner will dann sein Debüt geben. Die Oberliga-Truppe spielt anschließend gegen den TSV Kaldenkirchen (17.30 Uhr).