1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Oberliga: Ratingen 04/19 verpflichtet Dominic Duncan und Jonas Büchte

Fußball, Transfers : 04/19 holt US-Amerikaner aus England

Der Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 verpflichtet den US-Amerikaner Dominic Duncan von Flackwell Heath aus England und den gebürtigen Ratinger Jonas Büchte von Fortuna Düsseldorf. Beide sollen die Defensive stabilisieren.

Plötzlich geht es bei Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 Schlag auf Schlag: Hatte der Klub gerade erst die Verpflichtung des Stürmers Takuma Misumi von Liga-Konkurrent Sportfreunde Baumberg vermeldet, legte er nun gleich doppelt nach: Jonas Büchte und Dominic Duncan für die Defensive.

Letzterer ist ein internationaler Transfer: Der gebürtige US-Amerikaner stand zuletzt beim Flackwell Heath FC in der unterklassigen „Hellenic Football League“ in England unter Vertrag. Der Sportliche Leiter Frank Zilles hat den 21-Jährigen nun nach Ratingen gelotst. „Man hat Verbindungen, und ein zuverlässiger Vermittler hat Dominic angeboten. Das sind dann Jungs, die in Deutschland studieren wollen, was er auch hier tun wird“, sagt Zilles, der einen ähnlichen Transfer bereits mit Joseph Terry hatte, der ebenfalls US-Amerikaner ist und aus Neuseeland zu 04/19 kam. Für Duncan arbeitet der Sportliche Leiter nun daran, die Spielgenehmigung zu bekommen, was aufgrund des internationalen Verfahrens etwas aufwändiger ist – dass es diese Woche noch klappt, ist eher unwahrscheinlich. Zilles ist aber sicher: „Er hat die Grundvoraussetzungen, in der Oberliga zu spielen und sich gut zu entwickeln. Aber erst einmal muss er sich akklimatisieren.“ Ein paar Grundkenntnisse in Deutsch hat der 1,96 Meter große Abwehrspieler immerhin sschon.

Trainer Martin Hasenpflug sagt: „Dominic ist ein junger und körperlich starker Spieler. Er ist sehr ballsicher und spielt einen einfachen Ball. Durch seine Körpergröße besitzen wir die absolute Lufthoheit. Er wird seinen Beitrag zu unserer defensiven Stabilität leisten.“

Für letzteres soll auch Jonas Büchte sorgen, der von Fortuna an den Götschenbeck kommt und in Düsseldorf zuletzt in der A-Junioren-Bundesliga eingesetzt wurde. Insgesamt bestritt der 19-Jährige 68 Spiele für die Düsseldorfer, der gebürtige Ratinger erzielte dabei fünf Tore. Büchte kann sowohl in der Abwehr als auch davor auf der Sechser-Position eingesetzt werden und gilt so als flexibel. „Mit Jonas haben wir eines der großen Talente von Fortuna Düsseldorf von uns überzeugen können“, freut sich Hasenpflug und ergänzt: „Leider ist er mit einer Verletzung bei uns gestartet, aber jetzt ist er wieder fit. Die letzten Trainingseinheiten haben gezeigt, dass er für uns ein sehr wichtiger Spieler in der Saison werden wird.“

 Trainer Martin Hasenpflug (links) mit Jonas Büchte.
Trainer Martin Hasenpflug (links) mit Jonas Büchte. Foto: RSV

Bevor es am Sonntag, 6. September gegen den 1. FC Kleve in die neue Spielzeit geht, in der es dank 23 Mannschaften satte 44 Liga-Spiele geben wird, testet 04/19 noch zweimal: Am heutigen Mittwoch ist um 19.30 Uhr Landesligist VfB Solingen zu Gast im Sportpark, diese Partie wurde kurzfristig noch zusätzlich vereinbart. Am kommenden Sonntag, 30. August ist dann SV Rot-Weiß Deuten aus der Westfalenliga um 15 Uhr zu Gast, erstmals seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie geht es dann für ein Spiel wieder in das Ratinger Stadion. Die Corona-Test-Zentrale, die zuvor dort untergebracht war, ist inzwischen „ausgezogen“. Ratingen 04/19 erhebt fünf Euro Eintritt für die Haupttribüne und weist darauf hin, dass ein Mundschutz mitzuführen ist und die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind.