1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Marcel Siem ist in England gut unterwegs, Martin Kaymer nicht

Golf, British Open : Golfer Siem wird 15., Kaymer scheitert am Cut

Erst in der Vorwoche hatte sich der Ratinger Golfer Marcel Siem einen Platz bei den 149. British Open gesichert und verbesserte sich nach seinem starken 15. Platz in der Weltrangliste. Für den Mettmanner Martin Kaymer ist dagegen früh Schluss.

Ein erfolgreiches Wochenende war es für Golf-Profi Marcel Siem bei den 149. British Open im Royal St. George‘s Club in Sandwich. Der Ratinger, der an den ersten beiden Tagen 67er-Runden gespielt hatte – unter anderem dank zweier Birdies auf den Löchern 17 und 18 –, brauchte am Samstag und Sonntag bei sommerlichen Temperaturen und ungewohnt wenig Wind zwar 70 und 71 Schläge auf dem Links-Kurs. Der 41-Jährige landete aber mit insgesamt 275 (67+67+70+71) Schlägen auf dem geteilten 15. Platz, schaffte mit fünf unter Par seine bisher beste Platzierung bei den Open und bekam für seine Leistung viel Applaus vom Publikum. 

Den Startplatz für das älteste Majorturnier hatte sich der Familienvater erst in der Vorwoche mit seinem Sieg auf der Challenge Tour in Frankreich gesichert. In der Weltrangliste verbesserte sich Siem mit seinem guten Abschneiden in England von Rang 302 auf Platz 231 (0,7243 Durchschnittspunkte).

Der Mettmanner Martin Kaymer scheiterte dagegen bei den British Open am Cut mit seinen 142 (74+68) Schlägen. Für ihn war das Turnier so nach den ersten beiden Runden bereits beendet.

(dpa/ame)