Fechten Lisann Fröse verteidigt Titel als Rheinische Landesmeisterin

Ratingen · In großartiger Form präsentierte sich die neue und alte Landesmeisterin Lisann Fröse vom TV Ratingen bei den Rheinischen Landesmeisterschaften in Solingen.

Mit einer Gold- und drei Bronzemedaillen bei den Landesmeisterschaften, zeigen die Ratinger Fechter, dass die solide und nachhaltige Nachwuchsarbeit von Trainer Vitaliy Chernous kontinuierliche Erfolge bringt.

Bereits in der Vorrunde zeigte Lisann Fröse ihre Dominanz mit 20 Treffern und nur sechs Gegentreffern in den vier Gefechten. Auch in den weiteren Partien blieb die 13-jährige Ratingerin ungeschlagen bis zum Finale, in dem sie sich nerven- und kampfstark gegen Clara Trompeta aus dem Bundesleistungsstützpunkt Dormagen durchsetzte.

Zur Goldmedaille holten die TV-Mädchen in diesem Wettbewerb auch Bronze. Lisa Rütgers kämpfte mit viel Engagement und Begeisterung gegen die Konkurrenz: Nach einer Vorrunde mit drei Siegen und nur einer Niederlage erreichte sie das Viertelfinale. Mit einem klaren 10:3-Sieg traf sie dann im Halbfinale auf die Titelverteidigerin Lisann Fröse und schied aus.

Ihre Vereinskameradin Sofia Polenske — immerhin derzeit die beste Fechterin des Jahrgangs 2000 auf der deutschen A-Jugend-Rangliste — kam in diesem Turnier nicht so richtig in Schwung. Nach einer Vorrunde mit nur einem Sieg blitzte allerdings ihr großer Kampfgeist auf. Im Viertelfinale kam sie nach einen 3:8-Rückstand auf 9:9 heran, verlor aber dann aber unglücklich 9:10. Sie wurde Sechste.

Bei den Jungen der jüngeren B-Jugend holte Mark Bille die Bronze-Medaille. Mit dieser hervorragenden Platzierung konnte er sich bei einem leistungsstarken Fechterfeld in der Landesrangliste vom siebten auf den fünften Rang verbessern.

Marietta Meka, die in der B-Jugend Älterer Jahrgang startete, zeigte sich in ihrer beständig guten Form. Nach einer guten Vorrunde dominierte sie auch im Viertelfinale, verlor aber knapp im Halbfinale gegen die spätere Landesmeisterin und belegte den dritten Platz.

Die weiteren Platzierungen der Ratinger: CanHaydar Erdogan (8.) und Max von Itter (9.), Dana Bromisch (12.), Rahel Langguth (13.).

Parallel zu den B-Jugend Landesmeisterschaften richtete der Rheinische Fechterbund in Solingen die ersten Schüler-Mannschafts-Wettbewerbe des Jahres um den Präsidentenpokal aus. Der TV Ratingen trat mit der jüngsten Schülermannschaft des Turniers an: Guillaume Besnoin, Valentin Meka, Julian Rober und Leon Voss begeisterten die Trainer und Zuschauer durch ihren gewitzten Kampfgeist und ihr mutiges Auftreten gegen die teilweise zwei bis drei Jahre älteren Säbelfechter. Das Quartett unterlag dann im Kampf um den Einzug ins Halbfinale der zweiten Mannschaft des WMTV Solingen und wurde Fünfter.

(peer)