Handball: Lintorfs Abwehrleistung reicht nicht

Handball : Lintorfs Abwehrleistung reicht nicht

(wm) Der MTG Horst hat beim TuS Lintorf bestätigt, dass diese Truppe aus Essen zu den großen Favoriten der Handball-Verbandsliga zu zählen ist. Der TuS 08 hatte keine echte Chance und verlor 26:29 (17:16).

Knackpunkt war die Phase nach dem Wechsel. Aus der 17:16-Pausenführung entstand ein 17:21-Rückstand und das machte die Gäste stark. Es keimte zwar noch einmal Hoffnung beim TuS 08 auf, als Kai-Uwe Klause auf 22:24 verkürzen konnte (50.), aber Horst legte umgehend einen Zahn zu. Auch als Klause noch einmal traf zum 25:27 drei Minuten vor dem Ende. Aber Horst ließ sich den zweiten Saisonsieg im zweiten Saisonspiel nicht mehr nehmen.

„Das Heimspiel haben wir in der Abwehr verloren“, konstatierte Assistenztrainer Dirk Bauerfeld. „Wir wussten genau, welches Kaliber auf uns zukommt. Wäre es uns gelungen, hinten mehr Bälle zu holen, dann hätten wir eine Chance gehabt. Aber auch mit der Chancenverwertung sind wir unzufrieden. Bei zwei Siebenmetern haben wir ebenfalls gepatzt. Da habe ich einen dicken Fehler gemacht.“ Er glaubt, wenn er Jan Lenzen, der nur für Strafwürfe vorgesehen war, aufs Feld geschickt hätte, es hätte  geklingelt. „Aber vor allem unsere vielen jungen Spieler sind ehrgeizig, sie wollen selbst werfen. Selbst wenn sie gefoult wurden. Das werden wir ändern.“

Jan Lenzen ist noch nicht fit genug für einen Spieleinsatz, im Laufbereich hapert es nach einem Jahr Zwangspause (Knieverletzung). „Aber Siebenmeter werfen kann der Jan“, versichert Bauerfeld. Die Pape-Brüder aus der A-Jugend ließ er auch aufs Feld, obwohl er sie wegen der harten Horster Gangart schonen wollte. Aber einer bestach: Kai-Uwe Klause. Der 20-Jährige warf vier feine Tore, er kommt aus dem Nachwuchsbereich von ART. Dort spielte er mit vielen Lintorfern zusammen. Mit Lenzen, mit Mark Pfeiffer, mit Carsten Obermayer und Torwart Laurits Gerdes. Die haben ihn erfolgreich überredet, nach Lintorf zu kommen.

TuS 08: Gerdes, Töpfer - Leon und Robin Pape, Friedrich 2, Pfeiffer, Lenzen, Klause 4, Lesch 2, Obermayer, Thole 9, Mielke 4, Löwenstein 4.

Mehr von RP ONLINE