Lokalsport: Lintorfer Volleyballerinnen klettern zurück auf Rang vier

Lokalsport: Lintorfer Volleyballerinnen klettern zurück auf Rang vier

Die Verbandsliga-Volleyballerinnen der TuS 08 Lintorf sicherten sich den zweiten Sieg in Folge, denn trotz einiger personeller Ausfälle bewältigte die Mannschaft die Pflichtaufgabe beim Vorletzten TSV Weeze souverän mit 3:0 (25:14, 25:5, 25:15). Dadurch zogen die Lintorfer wieder am direkten Konkurrenten SV Bayer Wuppertal vorbei und kehrten mit jetzt 30 Zählern zurück auf Platz vier. Wuppertal liegt punktgleich auf Rang fünf.

"Die Personalnot zieht sich irgendwie wie ein roter Faden durch die ganze Saison, aber die Mannschaft macht das wirklich toll. Ich hatte aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle, die zusätzlich zu unseren verletzten Spielerinnen hinzukamen, ein schlechtes Gefühl vor dem Spiel. Das Team hat das aber sehr gut kompensiert und eine sehr konzentrierte Leistung gezeigt, ohne einen Satz abzugeben", sagte TuS-Trainer Christian Höhne.

Am Wochenende kommt es für den TuS zu einer Top-Partie, denn Bayer Wuppertal ist zu Gast in der Halle am Adam-Joseph-Cüppers-Berufskolleg (Sonntag, 15 Uhr). Auch für Höhne ist das eine wichtige Begegnung: "WIr haben auf die Spitzengruppe aufgeschlossen. Das war unser Ziel. Gegen Wuppertal geht es um viel. Wir wollen uns oben weiter festsetzen." Der Rückstand auf Platz ein beträgt fünf Zähler.

(law)
Mehr von RP ONLINE