Lokalsport: Lintorfer Volleyballerinnen feiern dritten Sieg in Folge

Lokalsport: Lintorfer Volleyballerinnen feiern dritten Sieg in Folge

Mit dem 3:1 gegen Bayer Wuppertal setzt sich der Verbandsligist weiter in der Spitze fest.

Die Volleyballerinnen der TuS 08 Lintorf haben ihre unglaublich gute Form untermauert und ihren dritten Sieg in Folge eingefahren. Im Auswärtsspiel bei der SV Bayer Wuppertal setzte sich der Verbandsligist mit 3:1 (21:25, 25:20, 25:17, 25:7) durch und zeigte erneut eine sehr gute Vorstellung und einen großen Kampf.

Die Lintorfer kletterten durch den Sieg von Rang vier auf Platz zwei mit jetzt 15 Zählern. Wie eng die Liga in dieser Saison ist, zeigt der Abstand zum Tabellenachten DJK Rheinkraft Neuss, welcher nur schmale vier Zähler beträgt. Die Mannschaft von Trainer Christian Höhne berappelte sich nach dem knapp verlorenen ersten Satz und drückte der Partie fortan den Stempel auf, um letztendlich verdient in Wuppertal zu gewinnen.

  • Lokalsport : VfR verteidigt im Top-Spiel die Tabellenspitze

"Wir hatten im ersten Satz Probleme zu punkten, auch weil Wuppertal sehr gut geblockt hat. Danach haben wir uns sehr gut ins Spiel herein gearbeitet, uns auf den Gegner eingestellt, wichtige und gute Punkte erzielt und am Ende verdient gewonnen", sagte der Coach äußerst zufrieden. Es war der fünfte Sieg im achten Saisonspiel für die Lintorfer, die sich momentan nicht ansatzweise von ihrem Weg abbringen lassen und ihre guten Auftritte mit Siegen belohnen.

Erst in zwei Wochen hat der TuS die Möglichkeit, seine Serie auszubauen und sich weiter in der Tabellenspitze festzusetzen. Dann empfangen die Lintorfer den Spitzenreiter STV Hünxe zum absoluten Spitzenspiel. Trainer Höhne und sein Team schauen motiviert auf diese Partie. "Wir werden mit sehr viel Freude in die Begegnung gehen. Ich bin sehr gespannt. Hünxe ist in der Favoritenrolle, aber vielleicht können wir sie ja ärgern", sagt der Trainer äußerst realistisch. Seine Mannschaft kann ohne Druck in diese Partie gehen und vielleicht ist eine Überraschung in heimischer Halle möglich.

(law)
Mehr von RP ONLINE