Handball: Lintorf hofft auf Rückkehrer Thole

Handball : Lintorf hofft auf Rückkehrer Thole

Nach seiner Verletzung soll der Torjäger gegen Cronenberg spielen.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf können wir nicht zufrieden sein“, sagt Dirk Bauerfeld. Er macht keinen Hehl daraus, dass sein TuS Lintorf „ruhig vier Punkte mehr haben müsste“. Mit acht Minuspunkten findet sich der TuS in der unteren Region der Tabelle der Handball-Verbandsliga wieder. Diese ist sehr eng: Auf den dritten Tabellenplatz sind es lediglich drei Punkte Rückstand.

„Zehn Zähler wären durchaus im Bereich des Möglichen gewesen“, sagt Bauerfeld. Er meint die unnötige Heimpleite gegen den Solinger TB am vierten Spieltag sowie die bittere Derbyniederlage in der Vorwoche gegen Stadtrivalen TV Ratingen: „Wenn man 50 Minuten führt, kann man mit einer Niederlage nicht zufrieden sein.“

Ein Heimsieg soll her. Da sind sich die Verantwortlichen beim TuS einig. „Wir wollen endlich ein Spiel vor eigenem Publikum gewinnen“, sagt Bauerfeld. Im vierten Anlauf empfängt der TuS Lintorf die Cronenberger TG am Samstag um 18 Uhr im Schulzentrum Ratingen. Die Gäste aus Wuppertal reisen mit der bitteren Erfahrung einer Stadtduellpleite gegen die Reserve des LTV nach Ratingen und sinnen auf Wiedergutmachung. Dabei lief es in der Fremde für die CTG deutlich schlechter als für die Hausherren. Einzig beim TV Ratingen, jenes Team, das den TuS in der Vorwoche niederrang, waren die Cronenberger erfolgreich.

Um den ersten Heimsieg einzufahren, müsse die Mannschaft auch mehr in das wöchentliche Training investieren: „Wir müssen den nötigen Einsatz und Biss zeigen. Die nächsten Spiele sind für uns sicherlich richtungsweisend. Wir wollen uns möglichst lange schadlos halten“, sagt Bauerfeld.
Schmerzlich vermisst wurden zuletzt die Tore von Bastian Thole. 42 Mal netzte der Torjäger für die Lintorfer in den ersten fünf Spielen ein, bevor er dann aufgrund einer Verletzung nicht zur Verfügung stand. „Seit Donnerstag ist Bastian wieder im Mannschaftstraining. Wir hoffen, dass es für einen Einsatz am Wochenende reicht“, berichtet Bauerfeld. Vielleicht können Tholes Tore endlich wieder zum ersehnten Erfolg beitragen.

Mehr von RP ONLINE