Lokalsport: Laufen lernen mit dem TuS Breitscheid

Lokalsport: Laufen lernen mit dem TuS Breitscheid

Passend zur Jahreszeit, wenn an die körperliche Fitness gedacht wird, startete der TuS Breitscheid mit dem traditionellen Laufkurs. Der Kurs richtet sich neben den Vereinsmitgliedern auch an Personen, die nicht an dem Verein gebunden sind. Der TuS Breitscheid bietet mit dem Laufkurs eine Präventionsmaßnahme in Form von Bewegung, die neben einer ausgewogenen Ernährung ein weiterer Baustein für eine gesunde Lebensweise ist.

Die Laufeinheiten werden über die gesamte Zeitdauer des Laufkurses ausgedehnt. In der ersten Woche des Laufkurses bestehen die Einheiten aus zwei Minuten Gehen sowie zwei Minuten Laufen. Ziel ist es, zum Abschluss des Kurses Anfang Juni eine komplette Stunde zu laufen. Die Kursteilnehmer erwerben damit das Laufabzeichen in Gold des Deutschen Leichtathletikverbandes. Mit Ablauf des Kurses haben die Teilnehmer die Möglichkeit, je nach individueller Möglichkeit und Präferenz mit den verschiedenen Gruppen, die nach der in einer Stunde zurückgelegten Entfernung von acht bis zwölf Stundenkilometern verteilt sind, mitzulaufen.

Eine Etappe bis zum Abschluss des Laufkurses ist die "Breitscheider Nacht" am 30 April. Neben dem Lauf über die Zehn-Kilometer-Distanz bietet die Fünf-Kilometer-Runde über die Felder und Fluren Breitscheids die Möglichkeit, den Volkslauf in geselliger Begleitung zu laufen oder vielleicht bereits "Wettkampfluft" zu schnuppern.

  • Breitscheid : TuS Breitscheid macht Laufeinsteiger fit

Informationen Sportwart Meinolf Runte, E-Mail: sportwart@tus-breitscheid.de oder Telefon 0170 2318864.

(RP)
Mehr von RP ONLINE