1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Kreisliga A: SV Hösel spielt beim TSV Urdenbach 1:1

Fußball : Kunz rettet dem SV Hösel einen Punkt im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Kreisliga A hat der SV Hösel mehr Ballbesitz, der gastgebende TSV Urdenbach geht aber in Führung. Erst kurz vor dem Ende trifft Johannes Kunz zum Ausgleich.

Der SV Hösel hat seine Verfolgerrolle in der Fußball-Kreisliga A verteidigt. 1:1 endete das Spitzenspiel beim TSV Urdenbach, der damit von der Tabellenspitze verdrängt wurde. "Wir bleiben jedenfalls in Schlagdistanz", sagte Hösels Trainer Senad Hecimovic. "In Urdenbach zu gewinnen, das ist ungeheuer schwer. Die Urdenbacher sind eine überaus laufstarke Truppe, aber durch den Punktgewinn bleiben wir bestens dran."

Seine Mannschaft hatte im Gastspiel mehr Ballbesitz, dennoch gelang den Hausherren die Führung, und dann war es kritisch, noch etwas mitzunehmen. Acht Minuten vor den Ende rettete Johannes Kunz die Blau-Weißen beim TSV vor der Auswärtsniederlage, als er eine Hereingabe von Julius Wrede zum 1:1 einschoss. Der zur Pause eingewechselte Florian Stoll hatte Pech mit einem Lattenkracher (60.). Am kommenden Sonntag geht es zu Tusa 06 (16.15 Uhr), der Tabellendritte spielt da beim Vierten. Auch Tusa will dabei bleiben im Titelkampf, die Höseler müssen also höchst wachsam sein.

Das Spiel in Urdenbach war das vom 20. Spieltag, der wegen Sturmtief „Sabine“ ausgefallen war. Liga-Konkurrent Rot-Weiß Lintorf hatte das Nachholspiel gegen die SG Benrath-Hassels schon am Mittwochabend 0:1 verloren.

SV Hösel: Reckzeh – Heckhoff, Werntges (75. Bongers), Heintzen, Wrede, Knoche, Laufmann, Richter (84. Ziani), Schürhoff, Oldörp, Bahrs (46. Stoll). Tore: 1:0 Dähne (74.), 1:1 Kunz (83.). Zuschauer: 60. Schiedsrichter: Michael Muhr aus Düsseldorf.

(wm)