Lokalsport: Jugend: Handballer aus zwei Vereinen tun sich zusammen

Lokalsport : Jugend: Handballer aus zwei Vereinen tun sich zusammen

Um gute Ideen ist Karl-Heinz Töpfer nie verlegen. Der Chef bei den Handballen des TuS 08 Lintorf, hatte zu wenig gute B-Junioren, um die erneute Qualifikation zur Oberliga bestehen zu können. Ähnlich ging es dem TV Ratingen mit seinen A-Junioren. Nun klopfte Töpfer bei den Ratingern an - und rannte praktisch offene Toren ein. Thomas Oberwinster, zu diesem Zeitpunkt noch Abteilungsleiter, und Marcus Otten, inzwischen sein Nachfolger, gingen umgehend auf die Idee der Spielgemeinschaften ein. Otten: "Wir machen das jetzt erst einmal ein Jahr. Wir wollen sehen, ob es klappt. Es gibt keine HSG. Die betroffenen Spieler werden mit einem Gastspielrecht ausgestattet, müssen also den Verein nicht wechseln. So denke ich, dass wir gute Mannschaften in die Qualifikationen schicken können."

Die A-Jugend bestreitet schon morgen in Solingen ein Aufstiegsturnier. Ralf Trimborn vom Turnverein Ratingen ist der Trainer - und der Lintorfer Andreas Boes sitzt neben ihm. Gegner des Teams sind der TSV Aufderhöhe, die HSG Neuss/Düsseldorf, der TV Lobberich und die SG Überruhr. Die B-Jugend greift Ende Mai ins Geschehen ein.

(w-m)
Mehr von RP ONLINE