1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

„Interaktiv“-Zweite beeindruckt mit Sieg in Kettwig

Handball-Verbandsliga : „Interaktiv“-Zweite beeindruckt mit Sieg in Kettwig

Die Ratinger Handballer machen den Verbleib in der Verbandsliga perfekt. Die beiden letzten Begegnungen sind nur noch Schaulaufen.

„Interaktiv Handball II“ ist durch. Die Truppe von Trainer Rene Osterwind musste nur 48 Stunden nach dem Verbandsliga-Heimsieg über Schwarz-Weiß Essen schon wieder antreten, es ging zum SV Kettwig. Dort wurde eine beeindruckende Vorstellung geboten mit einem 34:28-(11:11)-Auswärtssieg. Die letzten beiden Saisonspiele heute Abend bei der Panther-Reserve (20 Uhr, in Burscheid) und am kommenden Dienstag beim Absteiger HSG Mülheim haben damit nur noch statistischen Wert.

Vor der Pause sah es in Kettwig zunächst nicht gut aus bei einem 2:7-Rückstand. Die Entscheidung erzwangen die Ratinger Mitte der zweiten Hälfte, als sie sich zunächst 21:15 (43.) durch Jonas Perschke absetzten. Dieser wichtige Vorsprung wurde ausgebaut und nun Platz zehn, das kann sich sehen lassen. „Wir mussten erneut mit acht Feldspielern auskommen“, sagte Rene Osterwind. „Nach der Pause ist uns dann eine Super-Leistung gelungen.“

„Interaktiv II“: Max Zeidler – Bakhsh (3), Perschke (4), Schlierkamp (4), Schirmer (1), El Shabouty (7), Poschacher (4), Ludorf (6), Oppitz (5). Schiedsrichter: Brinkmann/ Tekolf aus Wesel und Köln. Zuschauer: 20.