1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: Heiligenhauser Erfolgsserie reißt in Odenkirchen

Lokalsport : Heiligenhauser Erfolgsserie reißt in Odenkirchen

Der müde wirkende Fußball-Landesligist kassiert eine verdiente 0:3-Niederlage in Mönchengladbach.

Das zweite Landesliga-Auswärtsspiel der SSVg Heiligenhaus bei der Spvg. Odenkirchen war erst wenige Minuten alt, die mussten die Heiligenhauser erstmals in dieser Spielzeit einen Rückstand hinnehmen. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Innenverteidiger Nils Remmert und der Umstellung im Tor, wo Inan Karatas zu seinem Saisondebüt kam, stand die Abwehr noch unsortiert und das nutzte Adama Bance zum frühen Odenkirchener 1:0. Anschließend setzten sich die Hausherren sicher mit 3:0 durch, und dies völlig verdient.

Vom frühen Rückstand erholten sich die Gäste nie wirklich. Odenkirchen trumpfte wie eine starke Heimmannschaft auf, verfügte in der Regel immer über ein klares Übergewicht und hatte eigentlich ein richtig leichtes Spiel mit den Blau-Roten. Die waren erfreulich gestartet und erlitten nun an diesem 4. Spieltag ihre erste Niederlage.

Man war natürlich tief enttäuscht bei der SSVg. Team-Manager Daniel Botteon: "Das war nicht die SSVg, wie wir sie kennen. Keiner hat seine Normalform erreicht. Wir hatten viel zu wenig Ballbesitz, kamen kaum in die Zweikämpfe und Odenkirchen war einfach besser. Nicht unbedingt schlimm, es ist verkraftbar, aber Obenkirchen hat auch in dieser Höhe verdient gewonnen, Das müssen wir jetzt einfach verarbeiten."

  • Lokalsport : Heiligenhaus kassiert sieben Tore
  • Fußball : Mettmann empfängt heute die SSVg Heiligenhaus
  • Lokalsport : Alarm: Jetzt steckt Heiligenhaus im Abstiegskampf

Trainer Deniz Top, der sich am Schluss selbst einwechselte, war ebenfalls tief enttäuscht: "Die Englische Woche zuletzt kostete viel Kraft. Es darf aber keine Ausrede sein, diese Niederlage ist ernüchternd, sie hätte sogar höher ausfallen können. Irgendwie fehlte unserem Spiel jegliche Frische. "

In der Abwehr entstand einfach keine Ruhe und Sicherheit. Ständig brannte es und so konnte keine gefährliche Offensive entstehen. Zwei Torchancen im ganzen Spiel, das war zu wenig für einen Punkt.

Schon am Mittwoch sind die Heiligenhauser wieder im Einsatz. Die erste Kreis-Pokalrunde steht an, es geht zum BV Azadi, einem Wuppertaler Kreisliga-A-Verein. Anstoß 19.30 Uhr. Und kommenden Sonntag ist Ruhe angesagt. Es gilt, Kräfte zu sammeln, die nächste Englische Woche wartet schon. Das Punktspiel gegen den FC Viersen ist auf den Mittwoch, 6. September, verlegt. Es stehen am kommenden Wochenende Niederrhein-Pokalspiele an.

SSVg: Karatas - El Boudihi, Simic, van Schwamen, Tsiotsios, Krol, Aydin (46. Horn), Demirkol (70. Rexhaj), Annachat, Kalkan (75. Top), Schuh. Tore: 1:0 Bance (6.), 2:0 Marcel Pohl (70.), 3:0 Schmitz (82.). Zuschauer: 100.

(wm)