Frauen-Handball – Verbandsliga Frauen-Team des TV Ratingen erlebt Rückschlag

Ratingen · Durch die Niederlage beim Spitzenreiter HSV Wegberg verliert der Verbandsliga-Dritte die Tuchfühlung zum Tabellenzweiten Wipperfürth.

Marisa Kinscheck

Marisa Kinscheck

Foto: Achim Blazy (abz)

(jsch) Auf die Euphorie folgte die Ernüchterung. Nachdem sich die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Ratingen noch gegen den Niederbergischen HC (35:24) haushoch durchgesetzt hatten, zogen sie jetzt beim Spitzenreiter HSV Wegberg den Kürzeren – 28:30 (15:15). „Wir haben dieses wichtige Spiel verdient verloren, weil wir nicht unsere vorherige Leistung abrufen konnten. Wenn wir wie gegen den NHC gespielt hätten, wäre ein Sieg möglich gewesen“, erklärte Spielertrainerin Sandra Höfig.