1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: Hallenfußball: Rot-Weiß Lintorf bittet zum Budenzauber

Lokalsport : Hallenfußball: Rot-Weiß Lintorf bittet zum Budenzauber

Der Fußball rollt wieder – und zwar beim traditionellen Lintorfer Hallenturnier. Am Samstag, 4. Januar (ab 13 Uhr), und Sonntag, 5. Januar (ab 10 Uhr), spielen am Breitscheider Weg acht Mannschaften den Turniersieg aus.

Der Fußball rollt wieder — und zwar beim traditionellen Lintorfer Hallenturnier. Am Samstag, 4. Januar (ab 13 Uhr), und Sonntag, 5. Januar (ab 10 Uhr), spielen am Breitscheider Weg acht Mannschaften den Turniersieg aus.

Das Ende wird für Sonntag gegen 18 Uhr erwartet. RWL-Manager Daniel Ringel begann schon im frühen Herst mit den Vorbereitungen, und so achtete der 36-Jährige auch diesmal besonders darauf, dass nur Mannschaften kommen, auf die Verlass ist.

In Gruppe eins treffen die Gastgeber auf die SG Unterrath mit ihrem langjährigen Trainer Marc Wilgenbus. Da viele Unterrather Fußballer in Ratingen wohnen, sagte Wilgenbus umgehend zu — wie in vielen Jahren zuvor. Gegner in der Gruppe ist unter anderem Türkgücü Ratingen mit Trainer Deniz Aktag. Der 34-Jährige ist selbst ein leidenschaftlicher Hallen-Fußballer, und wenn es geht, kickt er aktiv mit. Zudem kommt der TuS Mündelheim, der im vergangenen Jahr noch mit den Lintorfern als Aufsteiger in der gleichen Bezirksliga-Gruppe spielte und dann abstieg. Trainer Mike Wunderlich ist immer noch dabei — nun aber in der Kreisliga A als Manager. Als fünftes Team in der Gruppe eins hatte Ratingen 04/19 II zugesagt. Dessen Manager Andre Schulz sagte aber wegen Personalsorgen ab.

In Gruppe zwei ist der Ex-Landesligist Eller 04 dabei mit Trainer Michael Kirschner. Vor zwei Jahren war er noch in Lintorf tätig. Eller stieg im Sommer aus der Landesliga ab, will dorthin unbedingt zurück. Außerdem kommt der Rather SV, ebenfalls ein Team der Bezirksliga eins, das dort oben mitmischt unter seinem Trainer Christian Schmitz. Aus Ratingen sind in Gruppe zwei der ASV Tiefenbroich und der TuS Homberg dabei, zudem die Lintorfer Reserve. Die hat sportlich zwar andere Sorgen als Schlusslicht der Kreisliga A. Aber dem Trainer Udo Bartsch, der zudem in der Vereinsführung tätig ist, blieb natürlich keine andere Wahl, als beim heimischen Hallenturnier mitzumischen. Tiefenbroichs Führung mit Trainer Andreas Kusel und Manager David Ziegler war begeistert, als die Lintorfer Einladung kam. So auch Hombergs Trainer Frank Sippli, der einst sehr erfolgreich mit der Lintorfer A-Jugend (Leistungsklasse/ Spitzengruppe) war.

Die Lintorfer haben wieder einen umfangreichen Betreuer-Stab für dieses Turnier erstellt haben. Turnierleiter ist Vize Olaf Lehr.

(w-m)