1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

GC Hösel will die Deutsche Meisterschaft gewinnen

Golf : Hösels Golfer greifen nach dem Titel

Nach dem Aufstieg aus der 2. Bundesliga in die höchste nationale Klasse gelang mit dem Einzug ins Final-Four-Turnier direkt das nächste Kunststück.Geschäftsführer Matthias Nicolaus ist begeistert über die Entwicklung der Mannschaft.

Es klingt einfach zu schön: Nach dem sensationellen Durchmarsch ins Final-Four-Turnier könnten die Golfer des GC Hösel am Wochenende tatsächlich Deutscher Mannschaftsmeister werden. In Köln ist nach Ansicht von Matthias Nicolaus „für Spannung gesorgt“. „Es ist schwer, einen Tipp abzugeben“ sagt der GCH-Geschäftsführer mit Blick auf die Teilnehmer das Final Four: „Die Mannschaften, die dabei sind, sind stark.“

Eine dieser Mannschaften, die auf der Anlage des Kölner GC um den Titel des Deutschen Meisters spielen, ist tatsächlich der Golfclub Hösel. Als Aufsteiger sicherten sich die Sportler vor zwei Wochen am Berliner Wannsee die Tabellenführung in der Gruppe Nord und schafften damit die Qualifikation für die Runde der besten vier. Nie zuvor gelang einem Golfclub das Kunststück, in der Saison nach dem Aufstieg auf Anhieb das Endrunden-Turnier zu erreichen.

Bereits im Vorfeld des Final Four zeigt sich Nicolaus sehr zufrieden mit dem Stand der Dinge: „Der Liga-Erhalt ist schon Erfolg genug. Die Freude über das Erreichte ist daher bereits jetzt enorm“, sagt der Geschäftsführer des GC Hösel, der begeistert über sein Trainerteam und seine Golfer ist. Eine Prognose für den Ausgang des Endrunden-Turniers wagt Nicolaus jedoch nicht, obwohl er den GC St. Leon-Rot, der im zweiten Halbfinale auf den Frankfurter GC trifft, als Titel-Favoriten ausmacht. „St. Leon-Rot ist seit Jahren da oben und zählt zu den absoluten Topteams“ meint Nicolaus. Dann wirft er lieber den Blick auf den Gegner der Höseler. „Wir müssen erst einmal gegen Mannheim punkten“ betont der Geschäftsführer des GCH mit Nachdruck.

  • Feines Händchen: Jannik de Bruyn und
    Golf – 1.Bundesliga Nord : GC Hösel locht zum Final-Four ein
  • Zum ersten Mal in dieser Saison
    Deutsche Golf Liga : Golfer des GC Hösel bleiben erstklassig
  • Der neue Trainer des ASV Tiefen­broich:
    Fußball, Kreisliga A : ASV entlässt Trainer Martino

Am Samstag trifft das Höseler Team als Tabellen-Erster der Bundesliga Nord auf den GC Mannheim-Viernheim, der in der Süd-Gruppe den zweiten Platz erreichte, und er spielt in dieser Partie um das Finale. Für Nicolaus entscheidet „eine Mischung aus mentaler Stärke und natürlich dem nötigen Quäntchen Glück“ über den Ausgang des ersten Halbfinales: „Wenn ein, zwei Zentimeter, fehlen, um zu lochen, kann das schon den entscheidenden Unterschied ausmachen.“

Die Vorbereitung der eigenen Mannschaft verfolgt Nicolaus weiterhin genau. „Die Jungs gehen jeden Abend auf den Golfplatz“, lobt Nicolaus angesichts der hohen Arbeitspensums der Mannschaft. Dass beim GC Hösel nichts dem Zufall überlassen wird, zeigt Trainer Nehring. „Er hat die Anlage in Köln bereits inspiziert“, berichtet Nicolaus. Auch die Höseler Golfer können die Anlage im Vorfeld besser kennenlernen. „Die Jungs haben die Gelegenheit, am Donnerstag und Freitag Proberunden zu spielen“, erklärt Nicolaus, „natürlich ist die Hoffnung aufs Finale da.“ Dabei baut er auch auf die Unterstützung der Fans: „Wir hoffen, dass viele Unterstützer aus der Region mit nach Köln kommen und die Jungs anfeuern.“

Am Samstag kann der GC Hösel die nächste Sensation schaffen, denn mit einem Sieg über Mannheim steht der Klub im Finale. Dabei setzt Nicolaus auf die mentale Stärke der Golfer: „Unsere Jungs haben sich nach dem ersten Aufstieg 2015 enorm weiterentwickelt. Alles, was jetzt noch kommt, egal ob wir am Ende Erster oder Vierter werden, ist das i-Tüpfelchen auf eine hervorragende Saison“ resümiert Nicolaus bereits vor dem Final Four. Der Eintritt an beiden Veranstaltungstagen im Kölner Stadtteil Pulheim ist frei.