Einzelbetrachtung des Trainers von Ratingen 04/19 in der Oberliga

Lupe auf: Frank Zilles : „Ihr seid doch hier nicht im Kino!“

Frank Zilles hat als neuer Trainer von Ratingen 04/19 sein erstes Spiel in der Fußball-Oberliga gewonnen, nach 0:1-Pausenrückstand gab es einen 3:1-Sieg beim ETB Schwarz-Weiß Essen. Taktisch setzte er auf ein 4-3-3-System, das bei Ballbesitz des Gegners zu einem kompakteren 4-5-1-System wurde. Es lohnt aber noch ein genauerer Blick auf den neuen Mann an der Seitenlinie.

Frank Zilles steht fast während des gesamten Spiels, nur ab und an setzt er sich auf die Bank, zieht die Lesebrille an und schaut auf Notizen. Ansonsten gibt er Anweisungen, fiebert mit, kommentiert auch mal eine Schiedsrichter-Entscheidung, aber nicht wild gestikulierend, sondern sachlich. Der Trainer sieht in Halbzeit eins, was funktioniert und was nicht, er spricht in der Pause die fehlende Aggressivität an. Bis dahin hatte die fast nur Tobias Peitz im Mittelfeld gezeigt, nach der Pause ist deutlich mehr davon zu sehen, es gibt auch Gelbe Karten für Yassin Merzagua und Maksim Dreßel, dem Zilles übrigens zu seinem Saisondebüt als Rechtsverteidiger verholfen und ihn in die Startelf beordert hat.

Dreßel ist dann auch die erste Auswechslung, Andrej Karlicsek kommt nach 73 Minuten für ihn. Dem hat Co-Trainer Marc Schweiger an der Seitenlinie noch aus kurzer Distanz ins Gesicht gebrüllt: „Bist du heiß?! Bist du richtig heiß?!“ Dann übernimmt Zilles, streichelt Karlicsek beruhigend über Kopf und Nacken, legt beide Hände an dessen Wangen und redet ihm gut zu. Auch bei den nächsten beiden Einwechslungen sucht der Trainer den Körperkontakt zu seinen Spielern, umarmt zum Beispiel Emrah Cinar, klopft ihm auf den Rücken. Zilles kann aber auch anders: Als er in der Nachspielzeit noch einmal wechseln will, ruft er zu Bank: „Macht euch fertig.“ Auf die Rückfrage, wer genau gemeint sei, schnauzt der Trainer: „Alle! Macht euch alle fertig. Ihr seid doch hier nicht im Kino!“ Dass er dann für Stürmer Tim Potzler beim Stand von 2:1 Abwehrmann Marvin Roch einwechselt, hat sicher aber mehr mit taktischen Erwägungen zu tun, als dass es der Spieler war, der die lange Hose am schnellsten aus hatte.

Mehr von RP ONLINE