1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Die Premiere des Ratingen Firmenlauf steigt am 25. Juni am Blauen See

Leichtathletik : Mantyk ruft Firmenlauf ins Leben

Georg Mantyk ist Organisator des Ratingen Triathlons und von Swim&Run im Angerbad, nun hat er einen Firmenlauf initiiert, dessen Premiere am 25. Juni am Blauen See steigt. „Das ist Teambuilding der etwas anderen Art“, sagt er.

Leichtathletik-Veranstaltungen zu organisieren, damit kennt sich Georg Mantyk bestens aus. Nach dem Ratingen Triathlon und dem Swim&Run, die beide im Angerbad steigen, hat der Organisator vom Triathlon Team Ratingen (TTR) 08 nun eine neue Bühne gefunden und belebt damit zugleich eines der Ratinger Kleinode schlechthin: den Blauen See. Denn dort steigt am Donnerstag, 25. Juni der erste Firmenlauf Ratingen, an dem Unternehmen, Institutionen, Behörden, Verbände, Vereine und sonstige Organisationen teilnehmen können – oder, wie es bei Mantyk heißt: „von der Ich-AG bis zum Dax-Konzern, vom Vorstand bis zum Azubi“.

Diese Konstellation macht für den Organisator auch den großen Reiz der neuen Veranstaltung aus: „Es gibt sicher individuell verankerte Motive, wie etwa das sportliche Duell mit einem Vorgesetzten oder der Chefetage“, so Mantyk. Und dank der professionellen Zeitnahme mittels Einwegchip, der für jeden Teilnehmer in der Startgebühr enthalten ist, werden alle Zeiten sekundengenau registriert.

Über eine Strecke von rund fünf Kilometern, die fast ausschließlich über Waldwege führt, gibt es unterschiedliche Wertungskategorien. Es werden die schnellsten Damen und Herren ebenso geehrt wie das schnellste Team, die beim Firmenlauf Ratingen im Übrigen als Mixed-Kategorie gewertet werden, da „es um den gemeinsamen Titel einer Organisation geht“, erklärt Mantyk. Hinzu kommen Sonderwertungen für die schnellsten Chefs und Azubis, die Starter mit dem kreativsten Outfit und dem kreativsten Motto sowie für die teilnehmerstärksten Mannschaften – einmal absolut und einmal relativ zur Firmengröße.

Generell sollen aber Spaß und Gemeinschaftsgefühl bei der Veranstaltung im Vordergrund stehen. „Die einzelnen Teilnehmer und die Unternehmen können den Firmenlauf als Maßnahme zum Teambuilding, zur Gesundheitsprävention oder schlicht zur positiven Außendarstellung nutzen“, meint Mantyk und ergänzt: „Für Arbeitskollegen gibt es nicht viele Gelegenheiten, sich gemeinsam auf ein Laufereignis vorzubereiten, als Mannschaft in die Wertung zu kommen und von den Nicht-Aktiven angetrieben zu werden. Das ist Teambuilding der etwas anderen Art, das wir nun auch in Ratingen erstmals ermöglichen. Und zum Abschluss feiert man in entspannter Atmosphäre bei der After-Run-Party.“ Die teilnehmenden Firmen können im Event-Areal eigene Stände aufbauen oder ein teaminternes Catering ordern.

www.firmenlauf-ratingen.de">

(ame)