1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Detlev Czoske übergibt Vorsitz des TuS 08 Lintorf an Udo Middendorf

Aus den Vereinen : Middendorf folgt Czoske beim TuS

Detlev Czoske ist nicht mehr Vorstandsvorsitzender des TuS 08 Lintorf: Zum 1. Januar hat er diesen Posten an Udo Middendorf abgegeben, den er vor zwei Jahren in den Verein holte. Dem TuS bleibt Czoske aber erhalten.

Fällt der Name Detlev Czoske in Ratingen, denken viele direkt an den TuS 08 Lintorf. Als Vorstandsvorsitzender von Lintorfs größtem Sportverein hat er viele Jahre die Belange des Vereins durch seine Ideen und Aktivitäten geprägt. Ohne ihn und das hinter ihm stehende Team wäre der TuS 08 heute nicht der starke Partner, der er jetzt ist. Ob es nun die aktive Unterstützung des Kinderkarnevals, die Erfindung des Dancicals, „Sport ist Mord“ mit dem Tragödchen oder das Meet&Greet der Werbegemeinschaft ist – Detlev Czoske hat sich stets mit viel Engagement für seinen TuS eingesetzt. Auch der Umbau des vereinseigenen Geländes und Klubhauses am Lintorfer Weg konnte durch ihn erfolgreich umgesetzt werden.

Doch alles hat seine Zeit. Detlev Czoske zieht sich nunmehr sukzessive in den „Unruhestand“ zurück, bleibt als Vorstandsmitglied seinem Verein aber weiterhin treu. Als Czoske vor zwei Jahren Udo Middendorf für den Vorstand des TuS Lintorf gewinnen konnte, hat er damit den Verein mit einer weiteren starken Persönlichkeit bereichert – und gleichzeitig seinen Nachfolger bereits ins Boot geholt. Denn wie der Verein nun mitteilte, hat Middendorf zum 1. Januar die Nachfolge als Vorstandsvorsitzender des TuS 08 angetreten und wird mithilfe der weiteren Vorstandsmitglieder Alexander Kraus und Sabrina Schmitz sowie des gesamten Teams des TuS Lintorf die Zukunft des Vereins sichern. RP

(RP)