1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Corona-Test weist Virus bei Filip Lazarov von der SG Ratingen nach

Vom Ratingen : Handballer Lazarov ist Corona-positiv getestet

Der nordmazedonische Rückraumspieler Filip Lazarov hat sich möglicherweise auf einem Flug mit dem Coronavirus infiziert. Eine schriftliche Bestätigung des Ergebnisses fehlt dem Handball-Regionalligisten SG Ratingen noch.

Der Ratinger Sport hat vermutlich seinen ersten prominenten Corona-Fall: Filip Lazarov, international erfahrener Rückraumspieler des Handball-Regionalligisten SG Ratingen, ist positiv auf das Virus getestet worden. „Das Ergebnis liegt aber noch nicht schriftlich vor und ist auch noch nicht bestätigt“, sagt SG-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp.

Nach dessen Beschreibung hatte sich Lazarov nach der Rückreise aus seiner nordmazedonischen Heimat eigenständig testen lassen. Einige Tage nach seiner Rückkehr kam eine E-Mail, dass ein Mitreisender in dem Flugzeug, das Lazarov genutzt hatte, positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. „Das Gesundheitsamt macht in dem Fall einen Abgleich“, berichtet Schlierkamp und führt aus: „Wenn es sich aber nicht um einen direkten Sitznachbarn handelt, testet das Gesundheitsamt in dem Fall gar nicht.“

Die SG nahm Lazarov trotz umgehend als Vorsichtsmaßnahme aus allen Einheiten mit dem Team heraus, der Nordmazedonier reiste auch nicht mit ins Trainingslager in die Niederlande am Wochenende. „Filip hat versucht, am Flughafen einen Termin zum Testen zu bekommen, das hat aber nicht geklappt. Dann ist er über den Hausarzt gegangen, weil er Symptome verspürt hat. Da ist er dann getestet worden – positiv“, sagt Schlierkamp, der aber darauf verweist, dass die Bestätigung dessen noch aussteht und „interessanterweise sowohl Filips Frau als auch sein Sohn negativ getestet“ wurden.

Dennoch lässt der Regionalligist nun alle seine Spieler testen. „Dann haben wir Gewissheit, was die Spieler angeht und lassen dann noch einen doppelten Test für Filip machen“, sagt Schlierkamp, dem wichtig ist: „Wir machen das alles ganz transparent. Das ist, wie es ist, und es ist ein Thema, das uns alle wahrscheinlich auch noch länger begleiten wird.“ Die Saison in der Regionalliga Nordrhein startet für die SG Ratingen Stand jetzt am ersten September-Wochenende bei Aufsteiger HC Gelpe/Strombach.