Bundesliga: SK Heiligenhaus gewinnt bei Ninepin 09 Iserlohn souverän

Sportkegeln : Sportkegler siegen zum Saisonstart

Das Heiligenhauser Bundesliga-Team und die Reserve feiern klare Auswärtserfolge. In Liga eins beschenkt sich der vierfache Weltmeister André Laukmann mit der Tagesbestleistung von 931 Holz an seinem 33. Geburtstag selbst.

Zum Auftakt der Bundesliga haben die Sportkegler Heiligenhaus gleich die volle Punktzahl eingefahren und sich auf Rang drei geschoben. Bei Ninepin 09 Iserlohn gewannen die „Red Lions“ 3:0 (5306:5177 Holz, 45:33 Einzelwertung). Die Heiligenhauser kamen vom Start weg gut in die Partie und ließen der Heimmannschaft kaum eine Chance.

Kerim Demirbag knackte mit starken 910 Holz die erste 900er-Marke der neuen Saison, Marcel Schneimann holte mit 864 Holz einen Vorsprung von 13 Holz vor dem Mittelblock heraus. Der vierfache Weltmeister André Laukmann lieferte an seinem Geburtstag mit 931 Holz eine eindrucksvolle Vorstellung ab und besiegte so im direkten Duell Carsten Kargus, der mit 921 Holz die Höchstzahl der Gastgeber verbuchte. Marcel Grote nahm seinem Kontrahenten parallel einige Hölzer (886:790) ab – das bedeutete eine Führung von 118 Holz vor dem Schlussblock. In dem machte Dirk Albertz mit 907 Holz alles klar, dass Knut Martini an diesem Tag kaum ins Spiel kam und sich mit 808 Holz begnügen musste, änderte nichts mehr am souveränen Sieg.

Kapitän Grote berichtete: „Die Anspannung vor dem ersten Spieltag ist immer besonders hoch. Wir müssen weiter auf Holger Parassini verzichten, der am 11. September am Meniskus operiert und bis Ende des Jahres ausfallen wird. Aber in der Vorbereitung haben alle Jungs Gas gegeben und wir haben das nun als Mannschaft gut gelöst.“

Das galt auch für die Reserve, die nach dem Aufstieg in die NRW-Liga mit dem 3:0 (4696:4616, 44:34) bei der SpG. Ostbevern-Gütersloh ebenfalls einen Auswärtssieg zum Start feierte. Robin Holler und Matthias Simon teilten sich mit je 801 Holz die Heiligenhauser Bestleistungen, Zugang Sascha Winkler schlug mit 791 Holz direkt gut ein.

Am Samstag (13 Uhr) empfängt die SKH in der Bundesliga den KSV Riol, im Anschluss die Reserve die SKG Wattenscheid.

Mehr von RP ONLINE