Bezirksliga: Ratingen 04/19 II gewinnt bei Sportfreunden Baumberg II

Fußball : 04/19 II siegt auch in Baumberg

Der verstärkte Bezirksligist Ratingen 04/19 II befreit sich mit dem 4:0 bei den Sportfreunden Baumberg II aus dem Abstiegskampf. Zwei Tore schießt Petar Popovic, der zunächst noch Chancenwucher betreibt.

Auf fremden Plätzen fühlt sich Fußball-Bezirksligist Ratingen 04/19 II rundherum wohl. Jetzt gelang ihm wieder ein Husarenstreich, 4:0 wurde bei den Spfr. Baumberg II gewonnen, da ist viel Luft im Abstiegskampf entstanden. Die Ratinger, auf allen Positionen haushoch überlegen, hätten eigentlich zweistellig siegen müssen. Denn was allein der aus dem Oberliga-Kader ausgeliehene Petar Popovic versiebte, ist unbegreiflich. Dennoch zählte der 21-Jährige, der im Sommer aus Nettetal gekommen ist, zu den besten Ratingern. Allein schon, weil er ständig mehrere Baumberger Abwehrspieler bestens zu beschäftigen wusste. Wenn Popovic am Ball war, dann brannte es umgehend lichterloh in der Gastgeber-Hälfte.

Die herausragenden Spieler befanden sich sonst im hinteren Bereich. Jan-Luca Klein hat in diesem halben Jahr, seit er in Ratingen ist, von Torwarttrainer Manfred Mailath eine Unmenge gelernt, die Entwicklung ist überaus erfreulich. Aber auch an den Defensiv-Seiten boten die Gäste eine feine Leistung. So rechts Sergej Karlicsek und links Stefan Prengel, der sich wieder seiner Bestform nähert. Für die Innenverteidigung hatte man sich mit Felix Clever verstärkt. Der musste zuletzt im Oberliga-Kader aus gesundheitlichen Gründen länger pausieren und sollte Spielpraxis sammeln. Der 26-Jährige bot eine Klasse-Leistung. Und dann wie immer Stefan Haferkamp. Da kann der Gegner drücken wie er will, den 30-jährigen Maschinenbau-Ingenieur bringt nichts aus der Ruhe.

Dabei begann Baumberg ordentlich, hatte Pech bei Schüssen an die Latte und den Pfosten. Aber diese Druckphase wurde gut verkraftet, die Ratinger gingen gestärkt daraus hervor. Das 1:0 durch Dario Mirosavljevic war hoch verdient. Da war rechts der laufstarke Niclas Kuypers durchgebrochen, dies brachte Mirosalvljevic in beste Schussposition. Kurz vorher hatte allein Popovic drei „Hundertprozentige“ ausgelassen. Nach der Pause wurde Baumberg an die Wand gespielt. Ratingens Trainer Christian Höfer sagte: „Wir haben konzentriert verteidigt, daraus entstanden immer wieder konzentrierte Angriffe. Der Sieg ist auch in dieser Höhe völlig verdient.“

04/19 II: Klein - Karlicsek, Clever, Haferkamp, Prengel, Mailath, Maibaum, Mirosavljevic (77. Mohammed), Derichs, Kuypers (85. Arndt), Popovic. Tore: 0:1 Mirosavljevic (39.), 0:2 Kuypers (55.), 0:3 und 0:4 beide Popovic (62./90.). Zuschauer: 41.