Lokalsport: Angermund hat sein Torhüter-Problem gelöst

Lokalsport: Angermund hat sein Torhüter-Problem gelöst

Der Handball-Oberligist wird mit einem Schlussmann in Aufderhöhe antreten können. Hofft man jedenfalls.

Uli Richter kann wieder lächeln, wenn er auf das Torwart-Problem seines TV Angermund angesprochen wird. Am Samstag steht das schwere Oberliga-Auswärtsspiel bei der TSV Aufderhöhe an (19.15 Uhr, Uhlandstraße) und da meint der TVA-Coach: "Wir haben eine taugliche Lösung gefunden."

Den Namen des neuen Keepers freilich rückte er nicht heraus, und das hat seinen Grund: "Wir kämpfen noch um die Spielberechtigung." Da kann man ihm nur die Daumen drücken, denn weder Matthias Jakubiak noch Joscha Peltz, also die beiden Stamm-Torleute, können beim Tabellenelften auflaufen. Aber Nico Merten nahm wieder das Training auf, ein Einsatz freilich ist noch nicht geplant. Vielleicht eher nächsten Samstag im Heimspiel gegen Unitas Haan.

  • Lokalsport : Angermund kann aufschließen

Unabhängig von der Personalfrage ist die Partie in Aufderhöhe von erheblicher Bedeutung bei 6:6 Punkten und Platz sieben. Die Gastgeber (Tabellenzehnter), denen man eine schwere Saison vorausgesagt hatte, können nach Punkten aufschließen.

(w-m)