1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Angerland Lauftreff Lintorf sammelt für den Verein Gänseblümchen

Für den guten Zweck : Angerland Lauftreff bewegt sich für krebskranke Kinder

Da der Nikolauslauf durch die Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, fehlten dem Verein „Gänseblümchen“ Spenden für krebskranke Kinder und ihre Familien. Der Angerland Lauftreff Lintorf half.

Dass der Nikolauslauf des Vereins „Gänseblümchen“ in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ausfallen musste, hat den Angerland Lauftreff (ALT) Lintorf bewegt. Denn ohne diese „Veranstaltung mit Herz“ fehlten auch die Spenden für den Verein, der krebskranke Kinder und deren Familien unterstützt. Deswegen beschloss der ALT: „Wir bewegen uns und spenden auch 2020“.

In Anlehnung an den Nikolauslauf, zu dem normalerweise jedes Jahr rund 100 Freizeitsportler zur Wasserburg Haus zum Haus kommen, markierte der ALT einen Briefkasten in Lintorf mit einer Nikolausmütze und fungierte ihn so zu einer Spendenbox und einem Etappenziel um. Alle Mitglieder des Lauftreffs waren dann aufgerufen, ihre sportliche Runde – natürlich unter Einhaltung der Corona-Auflagen – mit dem Einwurf einer Spende zu verbinden.

Zahlreiche Angerländer machten mit, und so konnte Henni Weigel, die Leiterin des ALT, nun die Spende überbringen. Sichtlich gerührt nahm diese Gitti Wittmer, die Organisatorin der vergangenen Nikolausläufe, entgegen und freute sich, dass auch in diesem gewiss nicht einfachen Jahr eine Spende zugunsten des Vereins „Gänseblümchen“ und damit eben auch für die krebskranken Kinder und ihre Familien zustande gekommen war. „Der Angerland Lauftreff Lintorf ist beim Nikolauslauf 2021 wieder dabei und wünscht Gitti Wittmer für ihre Initiative und dem Verein Gänseblümchen-NRW für sein soziales Engagement weiterhin alles Gute“, schreibt Bettina Möller vom ALT.

(ame)