Eishockey: Aliens verlängern mit Maas und Brinkmann

Eishockey : Aliens verlängern mit Maas und Brinkmann

(asch) So ganz wird es dann doch nichts mit dem großen Umbruch bei den Ratinger Ice Aliens. Erneut hat der Verein mit Spielern aus dem bisherigen Vertrag verlängert – und einen neuen dazu geholt.

Zunächst gelang es in der letzten Woche, mit Lorenzo Maas (27) einen weiteren Verteidiger für die kommende Saison erneut an die Ice Aliens zu binden. Er kam 2017 vom Herner EV an den Sandbach „Lorenzo ist eine nicht wegzudenkende Stütze der Abwehr“, sagt Schatzmeister Rainer Merkelbach

In seine zweite Saison in Ratingen geht Alexander Brinkmann (30). Der Allrounder kam vor der letzten Saison von den Dinslaken Kobras, spielte zunächst im Sturm und in den letzten Wochen der Saison in der Verteidigung.

Neu auflaufen wird im Sturm Pascal Rüwald (25). Von 2009 bis 2012 spielte er bereits im Ratinger Nachwuchs, wechselte dann aber zum Neusser EV. In der letzten Spielzeit kam er auf 30 Punkte und saß nur 18 Minuten auf der Strafbank.

Nicht im Kader der neuen Saison wird Michal Plichta sein, der ein Angebot zur Vertragsverlängerung der Ice Aliens nicht angenommen hat.

Damit haben die Aliens aktuell einen Torhüter (Felix Zerbe), vier Verteidiger und sechs Stürmer unter Vertrag. Aktuell werden mindestens fünf junge Spieler zu Saisonbeginn vorspielen, um einen Vertrag in Ratingen zu erhalten.Mit Torhüter Christoph Oster wird noch gesprochen. Er möchte nach beendetem Medizinstudium an sich kürzer treten, könnte aber als Back-Up für Zerbe fungieren.

Mehr von RP ONLINE