Tennis: 7:2 - RTC gelingt perfekter Saisonstart

Tennis: 7:2 - RTC gelingt perfekter Saisonstart

Die Ratinger Herren 40 behalten nach den ersten beiden Begegnungen in der Tennis-Regionalliga ihre weiße Weste. Das Heimspiel gegen den Dortmunder TK ist für die Nummer eins, Nicolas Kiefer, der erste Auftritt in dieser Saison.

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der Ratinger TC kommt in der Tennis-Regionalliga gut aus den Startlöchern und lässt dem 6:3-Sieg am Maifeiertag in Krefeld am Sonntag einen souveränen 7:2 Heimsieg gegen den Dortmunder TK Rot-Weiß folgen.

Ex-Profi Nicolas Kiefer begann bei seiner Heimpremiere für die Grün-Weißen im Einzel. Dortmunds Jablonski hatte gegen den Silbermedaillengewinner der Olympischen Sommerspiele in Athen von 2004 keine Chance. Mit 6:0 und 6:0 schlug Kiefer seinen Kontrahenten deutlich. Marc Leimbach erhöhte in seinem Einzel auf 2:0 und hatte beim 6:1, 6:1 genauso wenig Mühe gegen Wortelmann. Nach dem auch Magnin und Koubek ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen für sich entschieden, sah alles bereits nach einer klaren Sache für die Ratinger Herren 40 aus.

Axel Buchholz verkürzte für den Dortmunder TK im fünften Einzel, als er sich in zwei Sätzen gegen Jörn Renzenbrink durchsetzte. Im nachfolgenden Match gewann Mathias Nieweg für Dortmund im Tiebreak des dritten Satzes mit 10:8 gegen Manuel Heise. Damit verkürzten die Gäste vor den Doppelbegegnungen auf 2:4 und machte die Begegnung noch einmal spannend. Doch von Nervosität war bei den Gastgebern nichts zu sehen. Das erste Doppel ging klar an Ratingen: Marc Leimbach und Arnaud Magnin besiegten das Duo Jablonski und Freund in zwei Sätzen mit 6:1, und 6:2.

  • Lokalsport : Langenfelder Tennis-Herren sind noch ohne Satzverlust

Nicolas Kiefer und Jörn Renzenbrink brauchten ebenfalls nur zwei Sätze, um ihre Dortmunder Kontrahenten zu schlagen. Durch das 6:0 und 6:2 des zweiten Ratinger Doppel führte der RTC mit 6:2. Das letzte Doppel Koubek/Heise machte den ersten Heimsieg in dieser Saison für die Ratinger mit dem 6:1, 6:1-Erfolg gegen das Doppel Wachholz/Nieebenfalls in zwei Sätzen perfekt.

Die neue Spielzeit beginnt für den RTC durch die beiden Siege am Auftaktwochenende der Tennis-Regionalliga also glänzend. Mit Rückenwind und guter Frühform geht es nächsten Samstag für den Ratinger TC zur Partie beim TC SW Neu-Bottenbroich (Beginn 13 Uhr). Angesichts der frisch eroberten Tabellenführung tritt das Team um Nicolas Kiefer selbstbewusst an und will den dritten Sieg einfahren.

(cda)
Mehr von RP ONLINE