Lokalsport: 04/19-Spiel droht Absage

Lokalsport: 04/19-Spiel droht Absage

Der Platz in Vohwinkel soll vereist sein. Trainer del Cueto würde gern spielen.

Der Anruf bei Alfonso del Cueto kam Freitagmorgen. "Marc Bach, der Trainer des FSV Vohwinkel rief mich an", sagte der Coach von Ratingen 04/19. "Er sagte mir dass der Platz vereist ist, dass wohl nicht gespielt werden kann." Hätte er recht, würde das Fußball-Oberliga-Gastspiel des RSV in Vohwinkel (morgen, 15 Uhr) ausfallen. Und das würde den Ratingern gar nicht gefallen. "Wir sind gerade im Rhythmus, ich würde schon gerne spielen", sagt del Cueto. Er wohnt in Wuppertal und will heute selber mal in Vohwinkel vorbei fahren, um sich den Platz anzuschauen. "Ich weiß ja, dass Vohwinkel viele Verletzte hat", betont er. "Daher gucke ich mir das lieber mal selbst an. Aber der Platz von denen liegt im Schatten unter Bäumen, wenn da wirklich Eis liegt, taut das niemals bis Sonntag." Er braucht nur einen Blick in seinen eigenen Garten zu werfen. "Da liegt seit einer Woche Schnee, der nicht weggeht, weil es nicht über null Grad wird", sagt er. "Auch wenn Vohwinkel ein wenig niedriger liegt, durch den Schatten ist das da auch kalt. Ich würde aber zu gerne spielen."

Dabei hat er selbst Probleme mit Verletzungen. Tim Manstein brach sich beim 4:1-Sieg am Sonntag gegen Hilden die Hand - spielte die Partie trotz der Verletzung aber zu Ende. "Ich habe ihm gesagt, er soll ins Krankenhaus", meinte del Cueto. Dort wurde die Verletzung festgestellt. Der Abwehrspezialist fällt wohl vier bis sechs Wochen aus. Auch Phil Spillmann wäre fraglich gewesen. Der lag seit einer Woche mit Astma-Beschwerden flach. "Aber wir haben ja Alternativen im Kader, das wäre schon gegangen."

  • Lokalsport : 04/19: Trainer Weiß geht - del Cueto kommt

So hofft der Trainer noch auf ein Wunder-Tauwetter. "Ich habe schon gefragt, ob es Teams für Freundschaftsspiele gibt, falls abgesagt wird. Aber so kurzfristig bekommst du niemanden", betont del Cueto. "Es ist schade, weil dann haben wir wieder zwei Wochen Pause, und wann das Spiel nachgeholt werden könnte, weiß auch keiner. Unter der Woche um 20 Uhr in Wuppertal spielen macht auch keinen Spaß.

(RP)