Fussball: 04/19 sagt geplantes Testspiel in Heiligenhaus ab

Fussball : 04/19 sagt geplantes Testspiel in Heiligenhaus ab

(asch/wm) Das für morgen Abend (Mittwoch) angesetzte Fußball-Freundschaftsspiel der SSVg Heiligenhaus gegen den eine Klasse höher spielenden Oberligist Ratingen 04/19 fällt aus. Die Ratinger haben zu viele angeschlagene Spieler, wie Trainer Alfonso Del Cueto dem SSVg-Coach Hakan Yalcinkaja mitteilte.

Noch am Sonntag war Co-Trainer Stephan Engels guten Mutes, dass das Spiel stattfinden kann. Doch schon beim Testspielsieg gegen Sprockhövel konnte der Vertreter von Alfonso del Cueto, der am Wochenende aus dem Urlaub zurückkehrte, nur dreimal wechseln. „Das Risiko ist einfach zu groß“, sagt Engels angesichts des ersten Pflichtspiels am kommenden Sonntag. Im Pokal geht es zu Viktoria Goch. Dann sind nach Wunsch des Trainerteams auch einige der angeschlagenen Spieler wieder dabei. Phil Spillmann (Leistenzerrung) trainiert seit gestern wieder, auch Zugang Sergen Sezen will in dieser Woche wieder einsteigen. Tolga Erginer spielte gegen Sprockhövel eine Halbzeit und scheint auf einem guten Weg zu sein. Dennoch war das Risiko kurz vor dem Saisonstart den Verantwortlichen des RSV zu groß, den Spielern, die schon am Sonntag 90 Minuten in den Knochen hatten, ein weiteres komplettes Testspiel zu zu muten.

Bei der SSVg ist man über die Absage nicht gerade begeistert. Doch Trainer Hakan Yalcinkaja will das Beste draus machen und versucht nun, einen anderen Gegner für ein Spiel zu finden. Es soll unbedingt morgen an der Talburgstraße gespielt werden.

Mehr von RP ONLINE