1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Spaß an einem Sommerabend

Ratinger Kultur : Auftakt für die Sommerbühne

Die Seeterrasse an der Stadthalle ist ein schöner Veranstaltungsort. 

Schade, dass die Seeterrasse an der Stadthalle für kulturelle Veranstaltungen so selten genutzt wird. Das dachten sich wohl viele Gäste, die zum Auftakt der Reihe „Sommerbühne an der Seeterrasse“ am Donnerstagabend zugegen waren. Endlich konnte es wieder losgehen. Und das Wetter spielte erfreulicherweise auch mit.

Nach der monatelangen Pause hat das Ratinger Kulturamt zu sechs Open-Air-Veranstaltungen eingeladen. Das Programm: Von Comedy über Folk-Musik bis zur Mini-Oper ist für jede Generation etwas dabei. Alle Events beginnen um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) und finden bis zum 13. August immer donnerstags und freitags statt.

Der Zugang zum Gelände erfolgt über die Hans-Böckler-Straße. Die Zuschauerzahl ist auf 160 Besucher begrenzt. Es gelten die aktuellen Vorschriften der Corona-Schutzverordnung.

Klar ist: Der Veranstaltungsort hat seinen Reiz. Zum Start gastierte der Kölner Comedian und Autor Markus Barth. Ehrlich, schlau und vor allem brüllend komisch zeigte er in seinem neuen Programm „Haha… Moment, was?“ den einzig sinnvollen Umgang mit dem Weltenwahnsinn auf: lachen, wundern und wieder lachen.

Rund 120 Zuschauer lauschten dem Künstler an einem schönen und vor allem unbeschwerten Sommerabend.