Heiligenhaus: Sieben Verletzte nach Unfall mit Feuerwerk bei Abi-Feier

Heiligenhaus: Sieben Verletzte nach Unfall mit Feuerwerk bei Abi-Feier

Beim Abiball des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Heiligenhaus hat es am Samstagabend einen Unfall mit sieben Verletzten gegeben: Teile des Feuerwerks schossen nicht in die Höhe, sondern in Richtung der Zuschauer.

Am Samstagabend feierten die Abiturienten ihren Abiball, Teil des Programms war ein Feuerwerk, das auf dem Parkplatz der Schule an der Herzogstraße stattfand. Dafür versammelten sich laut Bericht der Feuerwehr gegen 23 Uhr die Zuschauer im Freien.

Als das Feuerwerk gezündet wurde, schossen allerdings einige Raketen nicht in die Höhe, sondern in die Menschenmenge. Die herbeigerufenen Rettungskräfte versorgten sieben Verletzte, sechs davon konnten nach der Behandlung nach Hause. Ein Mann wurde mit Verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus gebracht.

  • Heiligenhaus : Feuerwerk verletzt sieben Personen bei Abi-Ball

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar.

(lis)