1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Sie tanzen auf zwei Hochzeiten

Heiligenhaus : Sie tanzen auf zwei Hochzeiten

Vor 20 Jahren haben Jürgen Heigl und seine Lebenspartnerin Mara Richter ihre Tanzschule eröffnet.

Heute wissen Jürgen Heigl und Mara Richter: Es war die richtige Entscheidung, die Leidenschaft zum Beruf zu machen. Es ist ein Anfang wie aus dem Märchen: Es ist 1996, da treffen sich zwei junge Profitänzer zum allerersten Mal- bei den US Open Championships. Sie ist jung und blond, er jung und brünett, die beiden verlieben sich und eröffnen nur zwei Jahre ihre eigene Tanzschule - in Heiligenhaus. 20 Jahre später stehen die Beiden- nach wie vor augenscheinlich gemeinsam glücklich in den modernen Tanzsälen mit Discokugel an den Decke, Licht- und Soundanlage in der Ecke.

Mara Richter trägt Sportdress und genießt einen Latte Macchiato, Jürgen Heigl, elegant in schwarz, streichelt Terrierhündin Fienchen. Es herrscht eine entspannte, angenehme Stimmung, im großen Saal nebenan werden gerade Tische eingedeckt, für eine geschlossene Gesellschaft am kommenden Tag. "Das ist unser zweites erfolgreiches Standbein", erläutert der 51-jährige gebürtige Bayer und beweist damit, dass man wohl doch auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann: "Wir nennen das unsere Eventlocation Upstairs, denn es ist kein Anhängsel an die Tanzschule, sondern ein professioneller Geschäftsbereich ganz für sich. Wir bieten das komplette Rundum-Programm mit Catering und Service und wenn gewünscht, biete ich auch mein Können als DJ an."

 Jürgen Heigl und Mara Richter zeigen, wie's geht mit dem Tanz. Neben der Tanzschule betreiben sie auch eine Event-Location in Heiligenhaus.
Jürgen Heigl und Mara Richter zeigen, wie's geht mit dem Tanz. Neben der Tanzschule betreiben sie auch eine Event-Location in Heiligenhaus. Foto: Achim Blazy
  • Der Perlmuttfalter ist in Heiligenhaus im
    Experte erklärt eine Seltenheit : Perlmuttfalter in Heiligenhaus zu entdecken
  • Die Profi-Tänzerin Renata Lusin schaute bei
    Jugendkulturjahr in Ratingen : Jugendliche tanzen und nähen
  • Blick auf das Land- und Amtsgericht
    Prozess in Krefeld : Frau soll Partnerin vergewaltigt haben – Opfer fehlt erneut im Gericht

Und doch sind es vor allem die Qualitäten der Tanzschule, die sich herumgesprochen haben und tanzbegeisterte Menschen jeden Alters und jeder Motivation erreicht. "Manche kommen, weil sie jetzt endlich die Zeit haben für einen Tanzkurs, manche kommen, um mehr Sozialkontakte zu schließen oder auch um im Alter der Demenz vorzubeugen. Denn Studien haben bewiesen, dass die Hirnarbeit, also das Lernen von Tanzschritten, plus die Bewegungsmotorik plus die Musik sich extrem positiv auf den Verlauf von Alzheimer auswirkt", erklärt der mehrfach ausgezeichnete Tanzlehrer. "Unsere Schüler sind zwischen drei und 83 Jahren alt." Seine Partnerin nickt und lacht. Sie betreut den Kinderbereich und ist dort sehr erfolgreich mit dem Programm "Dance4Fans" - Tanzkurse mit moderner Musik, coolen Choreographien, angelehnt an die hippen Videos der Superstars. "Video Clip Dance nennt sich das", erläutert die 43-Jährige, "wir haben schon mehrfach die deutsche Meisterschaft gewonnen, in diesem Jahr mit einer Gruppe sogar die Europameisterschaft." Erfolge, die sich auszahlen und auf die Mara Richter sehr stolz ist. "Unsere Kinder treten schon mal als Backgroundtänzer im Fernsehgarten auf, und vier von ihnen durften jetzt DJ Bobo bei einigen Shows unterstützen."

Ob Cha-Cha-Cha, Jive, Discofox oder langsamer Walzer - Standardtänze sind nach wie vor beliebt bei den älteren Generationen. Salsa ist absolut angesagt. Die Jüngeren bevorzugen Hip Hop, Freestyle oder Zumba - normalerweise. "Jetzt kommt wieder die Zeit der Abibälle, da buchen die Schüler Crashkurse, die übrigens auch gutes Benehmen beinhalten", weiß Mara Richter. Der Betrieb bildet auch Tanzlehrer aus, so wie derzeit die 23-jährige Silke Flueß. "Das macht hier total viel Spaß", schwärmt sie, "die Ausbildung würde ich wieder machen."

(dani)