1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Schwimmkurse für Schwimmanfänger in Ratingen

Ratinger Bäder : Ferienkurse für Schwimmanfänger

Buchungsbeginn für die begrenzten Kursplätze in den Ratinger Bädern ist online am 25. Juni. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell entscheiden.

(RP) Bei den Stadtwerken Ratingen und den Ratinger Schwimmvereinen ist die Nachfrage nach einem Platz in einem ihrer Schwimmkurse groß. Monatelang waren die Ratinger Bäder geschlossen. Seit Kurzem dürfen sie unter Einhaltung der bestehenden Infektionsschutz- und Zugangskonzepte und mit eingeschränkten Nutzungsflächen wieder öffnen, sofern in dem jeweiligen Landkreis die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50 liegt. Schwimmkurse für Kinder sind damit grundsätzlich wieder möglich. Allerdings sind die Möglichkeiten aufgrund der limitierten Besucheranzahlen begrenzt.

„Es gibt Corona-bedingt einen Stau bei den Kinderschwimmkursen. Kinder die eigentlich im letzten Jahr hätten schwimmen lernen sollen, hatten keine Möglichkeit dazu“, erklärt Abteilungsleiter der Bäder- und Saunabetriebe Wojciech Hrabowski. Gleichzeitig steigt die Zahl der Badeunfälle bei gutem Wetter an. Um einen Beitrag zu leisten, diesem Unfallrisiko vorzubeugen, haben die Stadtwerke Ratingen sowie die Ratinger Vereine zusätzliche Wasserzeiten eingerichtet, um kurzfristig Sommer-Intensivkurse für Schwimmanfänger anbieten zu können.

  • Kinder in einem Schwimmbad in Düsseldorf.
    Sonderaktion in Düsseldorf : Schwimmkurse für 700 Schüler in den Ferien
  • Sie setzen sich für das Kursangebot
    Kooperation vorgestellt : In Neuss startet eine Schwimmoffensive
  • Auch die Trendsportart Parkour bietet der
    Sportangebot in den Sommerferien : TV Ratingen bewegt in den Ferien

„Wir haben uns mit unserem operativen Team zusammengesetzt und uns im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten dazu entschlossen, kurzfristig Ferienkurse für Schwimmanfänger in dem an das Allwetterbad angrenzenden Schul- und Vereinsbad in Ratingen-Lintorf sowie im Hallenbad Angerbad in Ratingen-Mitte anzubieten. Um diese Kurse zu ermöglichen und auch den Vereinen zusätzliche Wasserzeiten anzubieten, wird es in den Ferien keine Schließzeiten in unseren Hallenbädern geben“, sagt Bäder-Bereichsleiter Marcus Haider. Die Ferienkurse beinhalten Sprünge, Gleitübungen und das Erlernen der Schwimmbewegung mit und ohne Schwimmhilfen.

Das Angebot richtet sich an Schwimmanfänger im Alter von fünf bis sieben Jahren. Die drei in Lintorf angebotenen Kurse umfassen über eine Kursdauer von vier Wochen jeweils 16 Einheiten und die zwei Kurse in Ratingen-Mitte werden innerhalb von zwei Wochen mit dazugehörigen zehn Einheiten durchgeführt. Die Ferienkurse kosten je Einheit 8,50 Euro und können nur als Gesamtkurs gebucht werden. Beginn für alle Kurse ist Montag, 19. Juli. Eine Buchung der limitierten Kursplätze ist ab Freitag, 25. Juni, ausschließlich über den Online-Shop unter shop.ratinger-baeder.de möglich.