1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Homberg: Schwerer Unfall: Zwei Fahrer eingeklemmt

Homberg : Schwerer Unfall: Zwei Fahrer eingeklemmt

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen sorgte am Samstagnachmittag für einen personal- und zeitintensiven Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Gegen 14.45 Uhr gingen mehrere Notrufe ein, dass es auf der Brachter Straße in Höhe des Wittenhausweg zu einem Frontalzusammenstoß gekommen sei. Beide Fahrer seien eingeklemmt.

Vor Ort bot sich den Rettern dann ein Bild der Verwüstung. Quer über die Straße verteilt lagen Fahrzeugteile, eine Mercedes A-Klasse und ein Fiat waren teilweise bis zur Unkenntlichkeit deformiert. Und auch die ersten Meldungen der Zeugen bestätigten sich. Sowohl die 73-jährige Mercedes-Fahrerin als auch der 51-Jährige, der den Fiat gelenkt hatte, waren eingeklemmt. Allerdings waren beide ansprechbar.

Für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten begann nun ein wahrer Kraftakt. Während drei Notärzte und sechs Rettungsassistenten versuchten, die beiden Verletzten noch in den Wracks zu behandeln, setzten die Wehrleute schweres Gerät ein. Zum Teil mussten die Fahrzeugdächer mittels einer Hydraulikschere abgetrennt werden. Ein Unterfangen, das sich als sehr schwierig erwies, denn es dauerte fast eine Stunde, bis beide Opfer befreit werden konnten.

Während die 73-Jährige aus Neuss mit dem Rettungswagen in die Düsseldorfer Uniklinik transportiert wurde, musste für den Fiatfahrer aufgrund der schweren Verletzungen ein Rettungshubschrauber nachgefordert werden, der auf einem benachbarten Feld landete. Zur Ursache konnten sowohl Polizei als auch Feuerwehr nur Vermutungen anstellen, da die Strecke an dieser Stelle übersichtlich ist. Fest steht, dass die Mercedes-Fahrerin frontal in den Gegenverkehr fuhr. Ob sie vorher einen Schwächeanfall erlitt, ist unklar.

  • Bei dem Unfall auf der Hohenzollernstraße
    Unfälle in Mönchengladbach : Fahrerin bei Unfall in Auto eingeklemmt
  • Schwerer Unfall in Kalkar : Feuerwehr befreit eingeklemmten Mann aus Lkw
  • Unfall in Essen : Führerloser Lkw rollt Straße hinab - Fahrer eingeklemmt

Ein Augenzeuge glaubte das nicht: "Die Frau war ja ansprechbar und hat nach dem Unfall noch telefoniert." An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Brachter Straße musste bis gegen 16.30 Uhr gesperrt werden. Feuerwehr und Polizei waren mit über 50 Kräften im Einsatz.

(RP)