1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Schwerer Unfall in Heiligenhaus

Unfall in Heiligenhaus : Audi prallt gegen Baum — zwei Frauen leicht verletzt

Mit blauen Flecken kamen zwei junge Frauen bei einem schweren Unfall davon. An ihrem Audi Q5 entstand nach Polizeiangaben Totalschaden.

(köh) Leicht verletzt überstanden am späten Sonntagabend zwei Frauen, 25 und 26 Jahre alt, einen schweren Autounfall auf der Velberter Straße. Laut Polizei zogen sie sich Prellungen zu. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Im Polizeibericht heißt es, beide hätten wohl einen Schutzengel gehabt. Unfallursache war möglicherweise Telefonieren am Steuer, so die Polizei. Der Hergang: Der Audi Q5 war aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Bei dem heftigen Aufprall wurde die Front des Audis komplett eingedrückt, zudem lösten alle Airbags aus. Ein Zeuge alarmierte umgehend die Rettungskräfte und leistete bis zu deren Eintreffen erste Hilfe bei den beiden Frauen. Bei der Unfallaufnahme ergab sich für die Polizeibeamten der Verdacht, dass die Audi-Fahrerin zum Zeitpunkt des Unfalls durch die Nutzung ihres Smartphones abgelenkt gewesen ist. Daher stellten die Polizisten ihr Handy zur weiteren Beweisführung sicher. An dem Audi entstand nach Polizeiangaben Totalschaden in fünfstelliger Höhe. Da der Wagen nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden.