1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Schukinowochen in Ratingen

Ratingen : Schulkinowochen – das Programm

Die Ratinger Kinos I und II sind gut vertreten. Anmeldungen sind noch möglich.

(RP) Zum zwölften Mal bieten die landesweiten Schulkinowochen ein Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedenen Unterrichtsthemen sowie kostenlose pädagogische Begleitmaterialien. Das Kino 1 & Kino 2 in Ratingen zeigt ab dem 24. Januar insgesamt sechs Filme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken.

Folgende Filme sind im Programm: „Die kleine Hexe“ (ab 1. Klasse) ist die erste Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle.

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 2. Klasse) erleben in dieser Romanverfilmung Abenteuer in der großen Welt und treffen auf Ungeheuer, von denen sie bisher nichts ahnten.

Im Pixar-Animationsfilm „WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ (ab 3. Klasse) verliebt sich ein kleiner Müllroboter auf der verlassenen Erde in die elegante Maschine Eve.

„Wunder“ (ab 5. Klasse) ist die filmische Umsetzung des gleichnamigen Bestsellers von RJ Palacio über einen entstellten Jungen, der nach Akzeptanz sucht, als er zum ersten Mal zur Schule kommt.

In einem „Ballon“ (ab 9. Klasse) lässt Regisseur Michael Bully Herbig nach wahren Begebenheiten zwei Familien die DDR-Flucht auf dem Luftweg wagen.

Eine Abiturklasse in Stalinstadt wird nach dem Ungarischen Volksaufstand 1956 für eine Minute zum „schweigenden Klassenzimmer“ (ab 10. Klasse) und daraufhin von der Stasi verfolgt.

Landesweit beteiligen sich 120 Kinos an den Schulkinowochen NRW, die von „Vision Kino – Netzwerk für Film und Medienkompetenz“ und „Film + Schule NRW“, einer Initiative des Landschafts­verbands Westfalen-Lippe (LWL) und des NRW-Schulministeriums, veranstaltet werden. Schulen können sich jetzt noch anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für die Kinovorführungen beträgt 3,50 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Auch 2019 können Schülerinnen und Schüler wieder an einem Filmkritikwettbewerb von spinxx.de, dem Onlinemagazin für junge Medienkritik, teilnehmen und Preise für die gesamte Schulklasse gewinnen. Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.schulkinowochen.nrw.de.