Ratingen: Schüler wurde vom Rad gestoßen und überfallen

Ratingen: Schüler wurde vom Rad gestoßen und überfallen

Ein 16-jähriger Schüler aus Ratingen ist am frühen Samstagmorgen auf dem Heimweg von unbekannten Personen überfallen worden. Der Schüler war gegen 1.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Fußweg zwischen Ostbahnhof und Homberger Straße unterwegs, als die Männer aus einem Gebüsch kamen und ihr Opfer vom Rad stießen. Sie entwendeten eine Geldbörse, in der sich neben persönlichen Ausweispapieren auch 60 Euro befanden. Mit dieser Beute rannten die Täter in Richtung Homberger Straße. Der junge Schüler konnte nach eigenen Angaben keine Verfolgung aufnehmen, da die Fahrradkette abgesprungen war. Er stand zudem unter Schock. Die Männer waren etwa 18 Jahre alt, alle rund 1,80 Meter groß und mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet.

Hinweise an Tel. 9981-6210.

(RP)