1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Schüler aus Ratingen können bei changes.award Reise nach Tokio gewinnen

Ratingen : Schülerwettbewerb sucht Ideen zur Kreislaufwirtschaft

Erfindergeist, Kreativität und vor allem Teamwork sind beim Schülerwettbewerb changes.award 2022 gefragt. Dem Siegerteam winkt eine Reise in die japanische Hauptstadt Tokio.

() Rund um die Schlagwörter der Kreislaufwirtschaft „Zero Waste, Recycling, Second-Sourcing“ lautet das Motto für 2022: „Let’s close the circle together!“. Mitmachen können erstmalig Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen. Der Mix aus analogem und digitalem Coaching während des Wettbewerbs macht es möglich. Die Schüler sind aufgerufen, im Bereich der Kreislaufwirtschaft mit ihren Ideen zu innovativen Lösungen und Produkten Impulse zu setzen, fiktive Firmen zu gründen und Businesspläne zu erstellen. Die Schüler entwickeln ihre Fähigkeiten in Teamwork, Recherche- und Präsentationssicherheit oder strategischem Denken weiter.

Der Businessplan-Wettbewerb, gestartet im Jahr 2016 im Raum Ratingen und Düsseldorf, richtet sich im aktuellen Schuljahr erstmalig an die Schüler der Q 1 aus ganz Nordrhein-Westfalen. Unterstützt wird der Wettbewerb durch die Schirmherrschaft von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.

Auf die Teams warten attraktive Preise: Das Siegerteam reist mit seiner betreuenden Lehrkraft in die japanische Hauptstadt Tokio und die Schule erhält einen Geldpreis im Wert von 1.500 Euro. Die Gewinnerteams der Plätze zwei und drei dürfen sich jeweils über einen Technik-Gutschein im Wert von 1.000 Euro und 500 Euro freuen. Die Schulen erhalten einen Geldpreis im Wert von 1.000 und 500 Euro.

  • Bildung in Meerbusch : Stadt erhält fast 400.000 Euro für „Extra-Zeit Lernen“
  • Senkung oder Verzicht: Beim Thema Kitabeiträge
    Finanzen in Dormagen : CDU kritisiert den Stadt-Haushalt 2022 scharf
  • In den Zügen und Bussen der
    Kontrollen in NRW geplant : 250 Euro Bußgeld bei Verstoß gegen 3G-Regel im ÖPNV

Um sich zu bewerben, müssen die Teams einen Steckbrief und ein Video über sich und ihre Idee bis zum 20. Dezember einreichen. Die teilnehmenden Teams werden jeweils zur Hälfte über ein Onlinevoting und ein Fach-Komitee im Januar 2022 ermittelt. Im Juni werden die Businesspläne vor einer Jury aus Vertretern aus Wirtschaft und Kultur präsentiert.

changes-award.de