1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Schüler aus Ratingen besprühen alten Eisenbahnwaggon

Liebfrauenschule Ratingen : Liebfrauenschüler tauchen Eisenbahnwaggon in Farbe

Die Schüler der Liebfrauenschule konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie verzierten gemeinsam mit zwei bekannten Profi-Sprayern einen historischen Eisenbahn-Waggon mit Graffiti.

() „Wir haben die pädagogische DNA der Liebfrauenschule Ratingen – die Bewahrung der Schöpfung und das Engagement für unsere Umwelt – für alle sichtbar auf einem historischen Eisenbahnwaggon bildlich in Szene gesetzt“, erklärt Schulleiter Christoph Jakubowski, der stolz auf die beachtlichen Ergebnisse des LFS-Schulfestes und die drei dem Event vorangegangenen Projekttage zurückblickt.

Ein inhaltliches und optisches Highlight des Schulfestes war die moderne grafische Gestaltung eines alten Eisenbahn-Waggons aus den 1970er Jahren, der seit mehreren Jahrzehnten als attraktiver Anziehungspunkt auf dem weiträumigen Schulgelände der erzbischöflichen Realschule steht. Gemeinsam mit zwei prominenten Profi-Sprayern aus der Graffiti-Szene besprühten 50 ausgewählte Schüler einer Projektgruppe den Waggon jetzt in knallbunten und fröhlichen Farben: Ein absoluter Hingucker und ein optischer Magnet, bei dessen Realisierung die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten.

Die Initiative für diese aufsehenerregende Form des Action-Paintings ging von den beiden SV-Lehrern Paulina Bednarczyk und Frank Teggers sowie der LFS-Konrektorin Julia Leers aus. „Es war ein absoluter Glücksfall für die Liebfrauenschule, dass wir die beiden bekannten Graffiti-Künstler Henning Hüttner und Dirk Schmidt von der renommierten Cologne Graffiti School für unser Projekt gewinnen konnten“, betont Julia Leers. Denn die beiden Künstler arbeiten seit Anfang der 1990er Jahre regelmäßig mit Jugendlichen in Schüler-Workshops und verfügen über das notwendige pädagogische Fingerspitzengefühl.

  • Jakob ist der neue Pagenkönig der
    St. Sebastiani Bruderschaft : Neuer Pagenkönig heißt Jakob
  • „Vinyl-Garage“  steht jetzt in großen Buchstaben
    Sprayer-Aktion in Mönchengladbach : Willkommen im Graffiti-Garten der Vinyl-Garage!
  • Seit Ende März besuchen ukrainische Schüler
    Ukrainische Schüler in Ratingen : Deutscher Unterricht ist weniger streng

Kein Wunder also, dass das Projekt von allen Teilnehmern und den zahlreichen Gästen des Schulfestes als aufmunternder emotionaler Farbtupfer erlebt wurde. Zudem ist die LFS Ratingen nun um eine schülerfreundliche Attraktion reicher, die bald auch von den LFS-Kids aktiv genutzt werden soll. „Es wäre doch klasse, wenn unsere SV-Sitzungen zukünftig in dem von Innen komplett restaurierten und beheizbaren Eisenbahn-Waggon stattfinden könnten“, schwärmt Projektmitglied Thalia Detering (10d).