1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Saisonstart im Allwetterbad Lintorf

In Lintorf gelten besondere Regelungen : Allwetterbad ab Dienstag wieder offen

Möglich macht dies die Corona-Schutzverordnung und der stabile 7-Tage-Inzidenzwert unter 100. Der Betrieb ist beschränkt auf sportives Schwimmen - vorerst.

(RP) Nach der Öffnung des Freibades öffnen die Stadtwerke am 8. Juni auch ihr Allwetterbad in Lintorf für den Sportbetrieb. Zu beachten ist, dass zunächst nur der reine Sportbetrieb im 25 m-Sportbecken im Innen- und Außenbereich möglich sein wird. Alle anderen Bereiche wie die Freizeitbecken, Planschbecken, Liegewiesen sowie die angeschlossene Sauna Lintorf dürfen nach der geltenden Corona-Schutzverordnung erst ab einem stabilen Inzidenzwert unter 50 geöffnet werden.

Analog zum Freibad ist auch für den Besuch in Lintorf ein vorher erworbenes E-Ticket sowie ein bestätigtes negatives Schnelltestergebnis oder ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung sowie ein amtliches Ausweisdokument notwendig.

Die E-Tickets für den Besuch im Allwetterbad Lintorf können jeweils drei Tage im Voraus unter shop.ratinger-baeder.de erworben werden. Um möglichst vielen Schwimmern den Eintritt zu ermöglichen, gelten die E-Tickets nicht für den ganzen Tag, sondern für ein vorher gebuchtes Zeitfenster.

  • Corona in Neuss : Am Samstag öffnen auch die Hallenbäder wieder
  • Der Badespaß im Embricana soll ab
    Embricana und Stadtbad : Bäder in Rees und Emmerich wollen wieder öffnen
  • Polizei in Ratingen sucht Zeugen : Waldbrand auf Fläche von etwa 20.000 Quadratmetern

Die zeitlichen Unterbrechungen von einer Stunde werden genutzt, damit die Gäste des jeweils beendeten Zeitfensters das Bad verlassen können und dann eine Zwischenreinigung und Desinfektion erfolgen kann.

Die Öffnungszeiten Allwetterbad Lintorf sind Montag bis Freitag: 1. Zeitfenster: 6.45 bis 9.30 Uhr, 2. Zeitfenster: 10.30 bis 15 Uhr, 3. Zeitfenster: 15.30 bis 20 Uhr. Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 1. Zeitfenster: 8 bis 13 Uhr, 2. Zeitfenster: 14 bis 19 Uhr.

Bereits bekannte Hygiene- und Verhaltensregeln, wie der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen, nicht im eigenen Haushalt lebenden Personen sowie das Tragen von medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Masken in ausgewiesenen Bereichen sind weiterhin auch im Allwetterbad einzuhalten.

Die Stadtwerke Ratingen bitten alle Badegäste, sich vor ihrem Besuch im Allwetterbad ausführlich über die dort geltenden Verhaltensregeln zu informieren und beim Eintritt die benötigten Dokumente direkt bereit zu halten, um einen möglichst schnellen Zutritt zum Bad zu erhalten. Weitere Informationen zum Aufenthalt im Allwetterbad sowie zum E-Ticket-Kauf sind unter stadtwerke-ratingen.de/ratinger-baeder zu finden. Bei Fragen darüber hinaus steht das Team der Ratinger Bäder telefonisch unter 02102 485-330 sowie per Mail unter ratinger-baeder@stadtwerke-ratingen.de zur Verfügung.