1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratinger Krankenhaus freut sich über süße Spende

Motivationskiste : Krankenhaus freut sich über süße Spende

(RP) Mitarbeiter der Notaufnahme des Sankt Marien Krankenhauses hat eine motivierende Überraschung erreicht. Eine Bewohnerin der Stadt, die anonym bleiben wollte, spendete ein „Motivationspaket“ – eine Kiste gefüllt mit allerlei Leckereien.

Während alle Bürger zuhause bleiben sollen, Schulen und Kitas geschlossen und auch die weiteren Lebensbereiche nahezu lahm gelegt sind, arbeitet das pflegerische und medizinische Personal im Sankt Marien Krankenhaus unermüdlich weiter. Vielmehr sind die Pfleger, Ärzte und alle weiteren Mitarbeitenden im Krankenhaus nun noch enger zusammen gerückt und Privates wird in diesen Tagen hinten angestellt.

Es werden auf Hochtouren Vorkehrungen für die erwartet große Anzahl zukünftiger Patienten, die am Corona-Virus erkrankt sind getroffen und gleichzeitig die Patienten mit sämtlichen anderen Erkrankungen bestmöglich weiterversorgt.

In diesen Zeiten kommt eine Aufmerksamkeit gerade richtig. „Wir bedanken uns sehr für die großartige Geste. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben. Es ist merklich zu spüren, dass in Ratingen gerade das Bewusstsein für den Stellenwert unserer Mitarbeiter steigt. Uns erreichen auch über die sozialen Netzwerke viele wertschätzende Worte“, freut sich die Sprecherin des Krankenhauses, Gina Viola.