Ratingen Ratinger Arzt kennt keinen Ruhestand

Ratingen · Klaus Peter Wolters-Martini ist für die Organisation „German Doctors“ auf den Philippinen tätig. Seine Praxis in Ratingen schloss er vor zwei Jahren.

Die Manghanen leben verstreut im Landesinneren der Insel Mindoro.

Die Manghanen leben verstreut im Landesinneren der Insel Mindoro.

Foto: RP/Wolters

„Herzliche Grüße aus Mansalay, Mindoro, Philippinen. Bis zu meiner Rente vor zwei Jahren war ich als Hausarzt und Internist in Ratingen-West niedergelassen. Schon zum zweiten Mal versorge ich nun ehrenamtlich hier auf der Insel die indigene Völker der Manghanen medizinisch mit der NGO, der "Non-Governmental Organisation" German Doctors. (Auf Deutsch wird der Begriff mit "Nichtregierungsorganisation" umschrieben). Die Manghanen leben verstreut im Landesinneren der Insel Mindoro, meist ohne Wasser und Stromversorgung in ärmsten Verhältnissen. Ich fahre mit einem kleinen Team - Krankenschwester, Dolmetscherin und Fahrer - als sogenannte Rolling Clinic in die Berge und behandle die Leute, die sonst keinerlei medizinische Hilfe haben und sich diese auch nicht leisten könnten.“

Untersuchungen auf Tuberkulose gehören zum Programm.

Untersuchungen auf Tuberkulose gehören zum Programm.

Foto: RP/Wolters