Ratingen : Dorffest mit großem Handwerkermarkt

Zwischen dem 31. August und 1. September ist in Lintorf viel los. Es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag.

(RP) In den nächsten Tagen wird sie wieder in denB riefkästen zu finden sein: die Zeitschrift zum Lintorfer Dorffest mit historischem Handwerkermarkt. Und damit ist klar: Das Highlight des jährlichen Veranstaltungskalenders in Lintorf steht vor der Tür.

Vom 31. August bis einschließlich 1. September steht das Dorf wieder Kopf, wenn es heißt: stöbern, schlemmen und staunen, was die 180 Aussteller so alles an Überraschungen zu bieten haben. Auf viel Liebgewonnenes können sich die Besucher während der zwei Tage freuen, aber es gibt auch eine Menge Neuheuten zu entdecken: qualitativ hochwertige Küchenutensilien wie „aus der guten, alten Zeit“ oder innovative Stadtansichten in Orange – man kann sich wirklich überraschen lassen, so die Werbegemeinschaft Lintorf.

Im Kreuzungsbereich der Speestraße und der Krummenweger Straße findet an beiden Tagen zwischen 13 und 17 Uhr ein attraktives Rahmenprogramm aus diversen Showauftritten jeweils zur vollen Stunde statt: ob Hundeschule, Boogie Woogie-Vorführung oder indianische Folklore – es gibt eine Menge zu sehen.

Die jungen Besucher werden wieder besonders gespannt auf den Parkplatz am Anfang der Speestraße schauen: Dort kümmern sich Attraktionen wie das Team von „Glückszeit“, die Ratinger Gossenecks oder das Spielmobil Felix um die Kleinen, und die Eltern dürfen sich überlegen, wo sie sich zwischenzeitlich bei Essen und Trinken erholen können. Besonders beliebt wird der Altbierstand der Werbegemeinschaft sein, wo es frisch gezapftes Uerige gibt.

Abgerundet wird das Fest mit einem verkaufsoffenen Sonntag, an dem sich der Einzelhandel mit vielen attraktiven Angeboten präsentieren wird.

Mehr von RP ONLINE