Ratingen: West freut sich auf den Weihnachtsmarkt

Ratingen West: Menschen in West freuen sich auf Weihnachtsmarkt

Bei der 23. Veranstaltung auf dem Hof der Erich-Kästner-Schule wird auf Plastik verzichtet.

(RP) Der Arbeitskreis Weihnachtsmarkt Ratingen West lädt ein zum mittlerweile 23. Weihnachtsmarkt für Samstag, 1. Dezember 2018, auf dem Schulhof der Erich-Kästner-Schule von 11 bis 17 Uhr. „Damit die Besucher ein reichhaltiges Angebot haben,  wird seit Wochen gebacken, gekocht, gebastelt und gestrickt“, so Barbara Langer vom Arbeitskreis. Angeboten werden Weihnachtskarten, handgestrickte Socken für groß und klein, gehäkelte Kuscheltiere, Tischdecken, Puppenkleidung, Marmelade, Liköre, Pralinen und viele Weihnachtsplätzchen.

Die kleinen Besucher erwartet wieder ein Theaterstück von Kindern der Erich-Kästner-Schule. Organisatorin Barbara Langer: „Wir hoffen, mit Lebkuchen verzieren, Adventsgestecke basteln und Schatzbriefe ziehen ein Stück deutsches Brauchtum zu vermitteln. Wir freuen uns jedes Jahr, das sich viele Kinder an diesen Aktionen beteiligen.“

Die Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen in West haben ein vielseitiges Programm einstudiert, und alle warten jetzt auf ihren großen Auftritt. Einmal im Mittelpunkt stehen, gemeinsam etwas vortragen, das ist für alle Kinder etwas Besonderes. Langer: „Viele Generationen und Nationen helfen seit Jahren mit und tragen zum Gelingen des Weihnachtsmarktes bei. Besonders wichtig für den Stadtteil.“

  • Ratingen : Ratingen West freut sich auf den Weihnachtsmarkt

Das Programm: Teilnehmer und Besucher singen um 11 Uhr gemeinsam das Eröffnungslied. Kinder der Astrid-Lindgren-Schule trommeln. Es gibt Grußworte des Stellvertretenden Bürgermeisters Rainer Vogt, von Gästen und Parteien. Um 12 Uhr beginnt die erste Theatervorstellung von Kindern der Erich-Kästner-Schule. Es wird die Bastelmeile eröffnet. Um 13 Uhr singen Kinder der Arnold Schule unter Leitung von Frau Siegert. Um 13:30 Uhr schließt sich die zweite Theatervorstellung von Kindern der Erich-Kästner-Schule an. Um 14:30 Uhr singen die Notenschlüsselchen der Astrid-Lindgren-Schule unter Leitung von Frau Neumann. Um 15:30 Uhr spielt die DBG Big Band unter Leitung von Herrn Otto. Gegen 16 Uhr kommt der Nikolaus und macht dem warten ein Ende: Wie immer hat er für die Kleinen bestimmt etwas im Gepäck.

Es gibt ansonsten Grillwürstchen, Folienkartoffeln, Reibekuchen, Linsensuppe, ausländische Spezialitäten, Waffeln, Crêpes und eine große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen - aber ohne Plastikgeschirr. „Wir wollen in diesem Jahr die Umwelt schonen und verzichten auf Plastik und Kunststoffe“, so Langer.

Mehr von RP ONLINE