1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Unfall beim Abbiegen: 19-jähriger Autofahrer wird leicht verletzt.

Polizeibericht : Auto wird gegen Mast geschleudert

Unfall beim Abbiegen: 19-jähriger Autofahrer wird leicht verletzt.

(RP) Am Montagabend wurde ein 19 Jahre alter Mann aus Langenfeld bei einem Verkehrsunfall in Ratingen verletzt. Um kurz nach 21 Uhr fuhr der Langenfelder mit seinem BMW über die Düsseldorfer Straße in Richtung Düsseldorf. An der Kreuzung mit dem Europaring bzw. der Volkardeyer Straße beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden VW Golf einer 27-jährigen Ratingerin.

Die Ratingerin versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der BMW gegen eine Verkehrsbarke und einen Strommast geschleudert.

Der Fahrer klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen, er wurde vorsorglich zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 27-jährige VW-Fahrerin blieb unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.