Ratingen: Tennis-Delegation unterwegs in Maubeuge

Ratingen : Tennis-Delegation unterwegs in Maubeuge

Die Sportler sorgen für eine Wiederbelebung der Städtepartnerschaft mit Ratingen.

(RP) Am ersten Ferienwochenende machte sich eine Delegation des Ratinger Tennisclubs RTC Grün-Weiß auf den Weg in die Partnerstadt Maubeuge / Frankreich zum dortigen Tennisclub US Maubeuge. Anlass war der Wunsch nach einer Wiederbelebung der Städtepartnerschaft, die im letzten Jahr ihr 60jähriges Jubiläum feierte und die Anfrage des dortigen Tennisclubs nach einem Austausch.

Am späten Freitagnachmittag wurden die 13 Ratingerinnen und Ratinger im Alter von 9 bis 70+ von Bürgermeister Arnaud Decagny, weiteren Mitarbeitern der Stadt Maubeuge sowie dem Präsidenten des Tennisclubs Jean-Pierre Lecocq willkommen geheißen. Nach einem gemeinsamen Empfangscocktail endete der Abend im Clubhaus bei gemütlichem Beisammensein.

Die Mitglieder des Maubeuger Tennisclubs hatten eigens für ihre deutschen Gäste ein buntes Programm mit einer Mischung aus Kultur und natürlich Sport zusammengestellt. Der Samstag begann mit Kultur und der Besichtigung des neu renovierten und erst kürzlich eröffneten „Salle Sthrau“ sowie einer Führung durch den Maubeuger Zoo. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde es sportlich und mithilfe eines sorgsam ausgearbeiteten Turnierplans, der jedes Alter und jede Leistungsklasse berücksichtigte, wurde die gelbe Filzkugel deutsch-französisch über das Netz gespielt. Sprachliche Barrieren kannte man keine, die Verständigung lief reibungslos „mehrsprachig“ und der Spaß am gemeinsamen Spiel stand im Vordergrund.

Am Sonntagnachmittag endete das gemeinsame Wochenende und man verabschiedete sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Der Besuch der Franzosen in Ratingen wurde für Ende September vereinbart, so dass es bereits in fünf Monaten ein Wiedersehen auf der Tennisanlage am Götschenbeck geben wird.

Mehr von RP ONLINE