Ratingen Tag der Wirtschaft 2020

Großer Plan : Tag der Wirtschaft: Zeichen stehen auf Expansion

Der Terminplan für das neue Jahr liegt auf dem Tisch: Am 30. Januar, 17 Uhr, ist Auftakt in der Stadthalle.

(köh) Es ist aus Sicht der Organisatoren ein Erfolg mit vielen Vätern (und Müttern): Nach den erfolgreichen Aktionstagen 2016 und 2018, bei denen insgesamt mehr als 100 Projekte umgesetzt wurden, stand für alle Beteiligten eine dritte Auflage des Events außer Frage. Der Initiatorenkreis, zu dem der Unternehmensverband Ratingen (UVR), der Aktiv für Ratingen, die Sparkasse HRV, die Dumeklemmer-Stiftung, die Wirtschaftsförderung und die Ratingen Marketing GmbH (RMG) gehören, gibt nun den 5. Juni 2020 als Termin für den nächsten Ratinger Aktionstag der Wirtschaft bekannt.

Die Idee, die hinter dem Projekt steht, ist einfach, erläutert Nina Bauer, Geschäftsführerin der Ratingen Marketing GmbH, die das Projekt federführend organisiert: „Unternehmen aller Branchen aus Ratingen stellen für einen Tag mindestens einen Mitarbeiter frei sowie eventuell notwendiges Werkzeug/Material zur Verfügung, um für und gemeinsam mit gemeinnützigen, sozialen und kulturellen Einrichtungen konkrete, sinnstiftende Projekte zu realisieren.“

Im Projektprozess gibt es drei zentrale Termine: Die Auftaktveranstaltung für die Unternehmen und Einrichtungen findet am 30. Januar 2020 ab 17 Uhr in der Stadthalle statt. Bei der Projektmesse am 5. März stellen die Einrichtungen den Unternehmensvertretern ihre Projektideen vor, und die Engagement-Vereinbarungen werden getroffen. Danach haben die Partner drei Monate Zeit, ihr gemeinsames Projekt zu planen und vorzubereiten, bevor es am Aktionstag 5. Juni an die endgültige Umsetzung geht.

Bürgermeister Klaus Pesch, der erneut die Schirmherrschaft über den Aktionstag der Wirtschaft übernommen hat, freut sich auf viele interessante Begegnungen im Laufe der nächsten Monate und vor allem am 5. Juni: „Hier kommen Menschen zusammen, die sich sonst nicht unbedingt über den Weg laufen. Das ist für mich gelebte Solidarität in unserer vielfältigen Stadtgesellschaft.“

In den nächsten Tagen wird die Ratingen Marketing GmbH die Einladungen zur Auftaktveranstaltung versenden. Jetzt schon finden Interessenten auf www.aktionstag-ratingen.de alle wichtigen Informationen.