Ratingen: Starke Regenfälle sorgen für überschwemmte Keller

Feuerwehr im Großeinsatz : Heftige Regenfälle lassen Keller in Ratingen volllaufen

Dauerregen hat in Ratingen mehrere Keller volllaufen lassen. Die Feuerwehr kontrollierte zwischen den Einsätzen auch das Rückehaltebecken an der Dechenstraße.

Die Feuerwehr Ratingen rückte am Abend zu zahlreichen Kellern aus, die duch die anhaltenden Regenfälle vollgelaufen waren. Vor allem im Bereich Bachstraße, Scheifenkamp, Am Kleinen Rahm häuften sich die Einsätze - alle befanden sich im Einzugsgebiet des Regenrückhaltebecken an der Dechenstraße.

In enger Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt kontrollierte die Feuerwehr daher die Becken an der Dechenstraße. Die Anlage zur Wasserregulierung funktionierte jedoch problemlos und verteilte die Wassermassen nach Angaben der Feuerwehr wie vorgesehen auf die verschiedenen Bachläufe.

Insgesamt arbeitete die Feuerwehren bis 22.30 Uhr an acht verschiedenen Einsatzorten. Außer den Kellern in der Nähe der Dechenstraße wurden die Wehren auch in die Kettwiger Straße in Hösel gerufen. Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Ratingen auch die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Ratingen Mitte und Hösel.

(juju)