Ratingen: Rollerfahrer wird im Kreisverkehr übersehen - Unfall

Ein Schwerverletzter bei Unfall: Autofahrerin übersieht Rollerfahrer

(JoPr) Bei einem Unfall im Kreisverkehr Krummenweger Straße/Kölner Straße/Am Sondert wurde ein 57-jähriger Motorrollerfahrer schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 15.20 Uhr eine 56-jährige Renault-Fahrerin von der Krummenweger Straße in den Kreisverkehr und übersah den 57-Jährigen, der sich mit seinem Leichtkraftrad Honda bereits im Kreisverkehr in Richtung Mülheimer Straße befand.

Im Kreisverkehr kam es zur Kollision, bei der sich der 57-Jährige so schwere Verletzungen zuzog, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste, in welchem er stationär verblieb. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 2500 Euro.